Springlebendige Kinder

Emilie und Martin Ermer starten Bewegungsinitiative

FÜRTH (web) - "Eine tolle Idee", freute sich Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung über das Engagement des Ehepaares Emilie und Martin Eimer. Mit der Initiative "Helft Kindern auf die Sprünge" wollen sie dem Bewegungsmangel bei Kindern entgegenwirken.



OB Dr. Thomas Jung, Martin und Emilie Ermer und Walter Köhler vom BLSV (v.li.n.re.) freuen sich zusammen mit den Sonnenblumenkindern über die 2000-Euro-Spende der Sparkasse und die neuen Springseile.
Foto: Ebersberger


Und dazu haben die Eheleute ein ganz einfaches Sportgerät, das bei vielen schon längst in Vergessenheit geraten ist, "ausgegraben": das Springseil. Nur vier von 1000 Kinder beherrschen das Seilspringen, ergab eine Studie, die das Institut für Medizinische Physik der Universität Erlangen-Nürnberg mit Erstklässlern durchführte. Martin Ermer, Vorsitzender des Behinderten- und Versehrtensportverbandes Fürth, und seine Frau wurden auf diese Studie aufmerksam. Verbunden mit der Tatsache, dass immer mehr Kinder Diabetes haben, zu dick sind und Haltungsschäden aufweisen, wussten die Ermers: hier muss gehandelt werden.

Kindergärten und Horte sollen deshalb mit Sprungseilen ausgesattet werden. Gefördert wird die Initiative von der Sparkasse Fürth mit 2000 Euro und dem Kreisverband Fürth des Bayerischen Landes Sportverbands (BLSV).

Dass Seilspringen rießigen Spaß machen kann, durften die Kinder der Tagesstätte "Sonnenblumenkinder" als erste erfahren. Kaum hatten die Ermers die ersten Seile verteilt hüpften und sprangen die Mädchen und Buben unaufhörlich um die Wette. Da wollte OB Jung nicht hintanstehen und demonstrierte den staunenden Kindern seine Sprungkünste.

Um den Kindern und Erzieherinnen Anregungen für Spiele und Bewegungsübungen zu geben, will BLSV-Kreisvorsitzender Walter Köhler Übungsleiter gewinnen, die sich in zunächst zehn Kindergärten einige Wochen engagieren. Nach und nach und mit weiteren Spendern sollen dann alle 40 Kindergärten und später auch die Grundschulen mit Seilen ausgestattet werden.


Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.