Staatstheater Nürnberg: Team für 2018/2019 vorgestellt

Das neue Leitungsteam des Staatstheaters Nürnberg hat sich vorgestellt (v.l.): Goyo Montero, Christian Ruppert, Jens-Daniel Herzog, Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner, und Jan Philipp Gloger. (Foto: Staatstheater Nürnberg)
NÜRNBERG (nf/pm) - Im Opernhaus hat der designierte Staatsintendant Jens-Daniel Herzog die künftigen Spartenleiter für Schauspiel und Ballett vorgestellt.

Der Regisseur Jan Philipp Gloger wird das Amt des Schauspieldirektors übernehmen, Goyo Monteros Vertrag als Ballettdirektor und Chefchoreograph wird um weitere fünf Jahre verlängert. Jens-Daniel Herzog wird selbst die Aufgaben des Operndirektors wahrnehmen. Er betonte, dass die Neubesetzung der Schauspieldirektion mit dem Vertragsende von Klaus Kusenberg einhergehe und äußerte große Anerkennung für die Leistungen des amtierenden Schauspielchefs: ,,Klaus Kusenberg hat das Schauspiel Nürnberg 18 Jahre lang geleitet und hier hervorragende Arbeit für die Stadt und das Publikum gemacht. Mit der Berufung des jungen Regisseurs Jan Phillip Gloger als ,,jüngsten Schauspieldirektor an einem großen deutschen Theater findet in Kürze auch ein Generationswechsel statt.

Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner: ,,Das Team des Staatstheaters ab 2018 steht. Dem Staatsintendanten Jens-Daniel Herzog steht mit Jan Philipp Gloger einer der interessantesten jungen Regisseure der Republik an der Seite. Besonders freut mich auch, dass Goyo Montero seine überaus erfolgreiche und spannende Arbeit als Ballettdirektor bis 2023 in Nürnberg fortsetzen wird."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.