Style Serie Teil 2: Zeigen Sie uns Ihr Lieblingsteil!

1
Style-Serie Teil 2: Bettina Brendel und ihr 90er Lieblingsteil. (Foto: oh/privat)
Mitmach-Aktion - Style-Gutschein gewinnen


NÜRNBERG (nf) - Jede Frau hat es es im Schrank, jede liebt es. Mal hat es schon ein paar Jährchen auf dem Buckel, mal ist es brandneu: Das Lieblingsteil. In der vergangenen Woche startete die neue Style-Serie zum Mitmachen im MarktSpiegel.
Heute präsentiert uns Bettina Brendel aus Lauf ihr Lieblingsteil: das 90er Jackett.


Das klassische Jackett im Reiterlook ist zwar aus den frühen 1990er Jahren - sieht aber noch aus wie neu. Damals war es nicht ganz billig, zeichnet sich durch echt gute Qualität aus und ist - soweit sich Bettina Brendel noch erinnert - von Leipold Moden. Typisch für seine Zeit hat das Lieblingsteil riesige Schulterpolster. Auch die Calvin Klein Sonnenbrille ist übrigens so ein Favorit und ebenfalls schon Jahre im Dauergebrauch. Bettinas Tipp: Ältere gute Teile mit etwas Neuerem kombinieren, das dann auch etwas günstiger ausfallen darf. Hund Alwin ist übrigens ein Kleiner Münsterländer (7) und steht naürlich ganz oben auf der Lieblingsliste...

Mitmachen und gewinnen!

So können Sie bei unserer neuen Style-Serie dabei sein: Ihr Liebligsteil kennen Sie natürlich genau. Schicken Sie ein Foto mit Ihrer Lieblingsklamotte oder Accessoire per Mail an den MarktSpiegel (info@marktspiegel.de Kennwort: Style Serie) und stellen Sie sich und Ihr Lieblingsstück kurz vor. Sie können es angezogen präsentieren oder es ,,erkennbar“ in die Kamera halten. Im letzteren Fall wollen wir aber die Trägerin (oder den Träger, Männer sind nicht ausgeschlossen) natürlich auch sehen! Jede Woche stellen wir im Marktspiegel eine(n) Leserin (Leser) vor. Wir freuen uns sehr auf die Zuschriften unserer ,,Leser-Models“! Unter allen Einsendungen gewinnt das ,,schönste Lieblingsteil“ einen Style-Gutschein von Karstadt an der Lorenzkirche!
1 1
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.