Tausche Gartenpflege gegen Katzensitting

Vier Jahre Nachbarschaftshilfe

DECHSENDORF - Die Organisierte Nachbarschaftshilfe (OND) hat Grund zum Feiern: Sie kann bereits auf vier Jahre bargeldloses Tauschen zurückblicken. 

Das Prinzip ist ganz einfach: Jeder bietet seine Fähigkeiten zum Tausch an und kann im Gegenzug die Hilfe anderer Mitglieder in Anspruch nehmen. Ob Kuchen backen, Computerarbeiten, Gartenpflege, Botengänge oder Nachhilfe – das Angebot der Dienstleistungen ist grenzenlos. Die Nachbarschaftshilfe kommt fast ohne Geld aus, auf die anfänglichen Mitgliedsbeiträge von einem Euro pro Monat kann in diesem Jahr bereits verzichtet werden. Die ständig wachsende Mitgliederzahl führt dabei zu immer lebhafteren Tauschgeschäften, der Einzugsbereich erstreckt sich inzwischen von der Stadt Erlangen, Bubenreuth, Möhrendorf, Weisendorf, Röttenbach über Dechsendorf bis nach Höchstadt. Darüber hinaus hat sich der „grenzüberschreitende Tauschhandel“ auf den Raum Fürth und Nürnberg ausgeweitet.

Bei den monatlichen Markttreffen plaudern Mitglieder und Interessierte über die Tauschangebote in der druckfrischen Marktzeitung und nehmen Kontakt zu Anbietern auf. An jedem dritten Donnerstag im Monat sind Interessenten herzlich eingeladen, um 19.30 Uhr im Freizeithaus Dechsendorf, Dechsendorfer Platz 12, ganz unverbindlich vorbei zu schauen.

Weitere Informationen unter Telefon 09135/722440 oder im Internet:

www.organisiertenachbarschaftshilfe.de




Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.