Teil der Zulassungsbehörde bald am Rathenauplatz

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Zulassungsbehörde der Stadt Nürnberg zieht mit einem Großteil ihrer Abteilungen an den Rathenauplatz 18 um. Dort werden dann alle Dienstleistungen für Bürgerinnen und Bürgern mit Wohnsitz in Nürnberg angeboten.

Die am bisherigen Standort in der Großreuther Straße 115b verbleibenden Mitarbeitenden bearbeiten dagegen Zulassungsvorgänge von Antragstellern ohne Wohnsitz in Deutschland.

Der Umzug beginnt am Freitag, 21. April 2017, nach Parteiverkehrsende und wird am Montag, 24. April 2017, abgeschlossen. Die Zulassungsbehörde bleibt deshalb am Montag, 24. April 2017, geschlossen. Dringende Angelegenheiten können an diesem Tag die Zulassungsabteilungen der Bürgerämter Süd und Ost bearbeiten.

Ab Dienstag, 25. April 2017, steht das Dienstleistungsangebot mit verlängerten Öffnungszeiten an beiden Standorten (Rathenauplatz 18 und Großreuther Straße 115b) wieder zur Verfügung. Montag und Donnerstag ist dann durchgehend von 7.30 bis 15.30 Uhr geöffnet, am Dienstag werden am Rathenauplatz zusätzlich von 15.30 Uhr bis 18 Uhr Terminvereinbarungen angeboten. Am Mittwoch und Freitag können Angelegenheiten zwischen 7.30 und 12.30 Uhr bearbeitet werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.