Teilsperrung des Frankenschnellwegs

NÜRNBERG/FÜRTH (pm/nf) - Der Frankenschnellweg kann in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 28. auf 29. Oktober 2014, teils nicht befahren werden. Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) sperrt zwei Abschnitte für jeweils drei Stunden.

Von 23 bis 2 Uhr ist der Frankenschnellweg in Fahrtrichtung Hafen ab der Kreuzung An den Rampen bis zur Anschlussstelle Südring/Otto-Brenner-Brücke gesperrt. Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer können die Sperrung über die Landgraben- und Gibitzenhofstraße umfahren. Von 2 bis 5 Uhr ist der Frankenschnellweg in Richtung Fürth gesperrt, und zwar von der Anschluss-Stelle Westring/Jansenbrücke bis zur Ausfahrt Fürth/Nürnberg-Doos.

Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer werden gebeten, an der Jansenbrücke abzufahren und über die Fürther Straße auszuweichen. Sör führt an beiden Abschnitten Messungen durch, die nicht unter laufendem Autoverkehr vorgenommen werden können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.