Telemann im Röthelheimpark

Rund ein Jahr lang setzte die Freilichtausstellung „Konstruktion – Fiktion“ des Bildhauers Paul Fuchs (l.) optische Akzente im Erlanger Röthelheimpark – eine der insgesamt zehn Großplastiken und Klangskulpturen wird der Hugenottenstadt auch zukünftig erhalten bleiben. Symbolisch übergab die Sontowski & Partner Group Oberbürgermeister Dr. Siegfried Balleis (2.v.l.) die 12,5 Meter hohe Skulptur „Telemann", der das Kunstwerk stellvertretend für die Stadt in Empfang nahm. Auch S&P-Geschäftsführer Klaus-Jürgen S

Klicken Sie auf das Bild!

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.