Tiere suchen ein Zuhause

Die kleine Fee sucht dringend ein neues Zuhause. (Foto: Tierschutzverein-Noris e.V.)
NÜRNBERG (nf) - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen und Herrchen zu vermitteln. Dieses Mal: Fee und Elvis.

Die kleine Fee ist ein ca. 8 Wochen junges, weibliches Kätzchen mit rot / weißem Fell und stammt vom Lande. Dort leben noch sehr viele Brüder und Schwestern von Fee, die täglich um ihr Überleben kämpfen müssen, da sie wild geboren wurden und so nicht immer genügend Futter für alle vorhanden ist. Auch wenn die Kätzchen einmal krank werden, hilft keiner und so müssen viele oft schon in jungen Jahren sterben.
Fee wurde von einer Tierfreundin gefunden und mitgenommen. Sie braucht jetzt ein festes Zuhause, um dort mit einem Artgenossen zu spielen und sich einfach sicher und rundum geborgen zu fühlen.

„Elvis“ ist ebenfalls ca. 8 Wochen, ein schwarzes Katerchen und stammt ebenfalls vom Lande. „Elvis“ ist altersbedingt natürlich sehr verspielt und liebt die Streicheleinheiten des Menschen. Beim Futter ist er immer der Erste und genießt die regelmäßigen Futterrationen. Elvis ist ebenfalls auf der Suche nach einem festen Zuhause und würde sich über Familienanschluss sehr freuen. Wer hat ein Herz für dieses liebe, kleine, schwarze Fellknäuel und bietet ihm ein Zuhause an?

Eine Vermittlung der Halterschaft bedarf nachstehender Voraussetzungen:

• Abgabe der Halterschaft mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr
• Keine Vermittlung von Katzen unter neun Monaten bei fehlendem Artgenossen
• Keine Vermittlung von Babykatzen bei Kleinkindern im Haus
• Artgerechte Ernährung (kein Industrie- oder Trockenfutter)
• Bei vorhandenen Balkon muss dieser katzensicher abgesichert sein
• Freilauf wird nur in verkehrsberuhigter Zone gestattet

Natürlich werden sowohl „Fee“ als auch „Elvis“ entwurmt, gechipt und geimpft abgegeben.
Infos über den Tierschutzverein-Noris e.V.
Tel. 0911- 6323207
Fax: 0911- 6323208
Email: TSV-Noris@gmx.de
www.Tierschutzverein-Noris.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.