Tierhilfe Franken stellt vor: Tiere suchen ein Zuhause

Balduin ist ein echter Menschenfreund. (Foto: oh)

REGION (pm/vs) - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen und Herrchen zu vermitteln. Diese Woche: Balduin und Mina.

Wer einen umkomplizierten Schmusehund sucht, wird mit Balduin den Freund fürs Leben finden. Der fünf Jahre alte Mischling mit Dackel- und Havaneser-Genen im Stammbaum hat sich als Familienhund bestens bewährt. Er ist kinderlieb, folgsam und fährt auch gerne im Auto mit. Auch mit friedfertigen Artgenossen gibt es keine Probleme.
Ganz ähnlich verhält es sich mit Mina. Auch sie ist fünf Jahre alt und kommt mit Artgenossen im allgemeinen sehr gut klar. Am Anfang braucht sie jedoch etwas Zeit, mit dem neuen Herrchen oder Frauchen Vertrauen aufzubauen. Doch, wenn das Eis erst einmal gebrochen ist, bekommt man eine liebenswerte, verschmuste und treue Lebensgefährtin. Mina ist eine leidenschaftliche Gassigeherin. Dabei müsste ihr Jgdtrieb noch etwas gezügelt werden. Katzen oder Kleintiere sollten nicht im neuen Zuhause sein.

Stand am Laufer Altstadtfest

Die Tierhilfe Franken ist mit einem Informationsstand am Laufer Altstadtfest, das am 28. und 29. Juni veranstaltet wird, vertreten. Außerdem gibt es eine Tombola, deren Einnahmen für die Tierhilfe Franken bestimmt sind.

Helfer und Paten gesucht

Die Tierhilfe Franken sucht händeringend nach tierlieben und zuverlässigen Pflegefamilien, die bereit sind, ein Tier vorübergehend bei sich aufzunehmen und zu betreuen. Dabei werden alle anfallende Kosten und Auslagen von der Tierhilfe Franken übernommen. Auch zuverlässige, ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für verschiedene Aufgaben sind gerne willkommen. Kontakt für Anfragen: Tierhilfe Franken e.V., Neunkirchener Straße 51, 91207 Lauf, Telefon 09151 / 82690 oder 0911 / 7849608.

www.tierhilfe-franken.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.