Tödlicher Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Streifenfahrzeuges

NÜRNBERG(ots) - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (16./17.12.2015) kam es im Stadtteil St. Leonhard zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen überfuhr ein Streifenwagen der Polizei einen auf der Fahrbahn liegenden Mann (58).

Die zwei Beamten der Polizeiinspektion Zirndorf waren gegen 02:00 Uhr mit einem BMW auf dem Weg zur Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte auf der Schwabacher Straße stadteinwärts unterwegs. Kurz vor der Einmündung Amselstraße erkannte der Fahrer offensichtlich zu spät den auf der Fahrbahn liegenden Mann und erfasste ihn mit dem Streifenwagen. Warum der Mann zu diesem Zeitpunkt dort auf der Fahrbahn lag konnte bislang nicht geklärt werden.

Trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfe-Maßnahmen durch die Beamten und einer Erstversorgung durch den zwischenzeitlich alarmierten Notarzt verstarb der 58-Jährige noch an der Unfallstelle. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth kam ein Sachverständiger zur Klärung des Unfallhergangs vor Ort. Der Streifewagen wurde zur weiteren Begutachtung sichergestellt.

Währen der Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg war die Schwabacher Straße gesperrt. Zeugen die den Unfall bzw. einen Mann in diesem Bereich beobachtet haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0911 6583-1530 bei der Verkehrspolizei Nürnberg zu melden.

Quelle: Robert Sandmann Polizeipräsidium Mittelfranken
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.