Toller "Abflug" Richtung Norden

Foto: oh

Gewinner des Schwanstettener Luftballonwettbewerbes geehrt

SCHWANSTETTEN - Mit Glückwünschen und tollen Preisen konnte jüngst Robert Pfann, Erster Bürgermeister von Schwanstetten, die zehn glücklichen Gewinner des Luftballonwettbewerbs 2012 erfreuen.

Mit sagenhaften 492 Kilometern gewann Madlen Seybold aus Nürnberg den 1. Preis – ihr Ballon flog bis nach Papenburg ins Emsland. Dicht "auf den Fersen" war ihr Tim Schindler aus Großschwarzenlohe, dessen Ballon in 344 Kilometern Entfernung am Elbe-Radweg gefunden wurde. Neben Freikarten für den Indoor-Spielplatz Mega-Play – gesponsert von Robert Fischer – bis hin zu den neuesten Lego-Spielsachen und aktuellen Büchern gab es Geschenke für jede Altersgruppe. Die jüngste Gewinnerin war dabei erst ein Jahr alt und freute sich gemeinsam mit ihrem 4-jährigen Bruder.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.