Trauer um die Grand Dame der Mode Evelyn G. Rebensburg

Evelyn G. Rebensburg mit den Fotos ihrer Models und Siegerinnen. (Foto: bayernpress)
NÜRNBERG (nf) - Jahrzehntelang hat sie uns begleitet, Jahr für Jahr den schönsten fränkischen Mädchen für die ,,Miss Franken Classic“ das Krönchen aufs Haupt gesetzt. Und das lange bevor ,,Germanys next Topmodel“ oder ähnliche Sendungen überhaupt angedacht waren. Am 6. Juli 2015 ist Professeur de mode ,,Studio International“ Evelyn G. Rebensburg kurz vor ihrem 95. Geburtstag gestorben.

Schon seit 1963 war Evelyn G. Rebensburg mit ihrer Mannequin-Schule und Modell-Agentur in Nürnberg aktiv. Doch eigentlich hat die Erfolgsgeschichte schon 1957 mit ihrer eigenen Entdeckung als Model begonnen. Der Designer Jacques Esterel war überzeugt, dass Evelyn G. Rebensburg das perfekte Model war, um zu sehen, wie seine Mode am ,,deutschen Frauentyp“ zur Geltung kommt. An Esterels Akademie machte sie auch das Diplom ,,Professeur de Mode“.

Von 1982 bis 2001 hat die energische Evelyn G. Rebensburg Miss-Wahlen organisiert - die Siegerinnen gemanagt. Auch die Wahlen zur ,,Miss Bayern Classic“ und ,,Botschafterin der Mode Germany“ trugen ihre professionelle Handschrift.
Seit Mitte der 1980er Jahre hat der MarktSpiegel viele ,,Miss Franken“ und ,,Miss Franken Classic“ Wahlen präsentiert und begleitet. Wir haben Bewerberinnen vorgestellt und waren bei den großen Veranstaltungen dabei und hatten die meisten Siegerinnen auf dem Titel. Auch für uns geht mit dem Tod von Evelyn G. Rebensburg eine Ära zu Ende.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.