Trotz Beschwerden: keine E-Scooter Mitnahme in Bussen und Straßenbahnen

Ein drittes Gutachten ist in Arbeit
NÜRNBERG (pm/nf) - Die Entscheidung der VAG, in Bussen und Straßenbahnen keine E-Scooter mehr zu befördern, führte beim Behindertenrat und der VAG zu zahlreichen Anfragen und Beschwerden. Auf Initiative des Behindertenrats (BRN) trafen sich dessen Vertreter mit Verantwortlichen der VAG zu einem Gespräch, in dem ausgelotet werden sollte, ob sich diese Einschränkung in der Mobilität von E-Scooter-Nutzern wieder aufheben ließe.

In einer offen und konstruktiv geführten Diskussion, so der Behindertenrat in einer Mitteilung, begründete die VAG ihre aktuelle Weigerung, in Bussen und Straßenbahnen keine E-Scooter mehr mitzunehmen, mit gravierenden Sicherheitsproblemen. Diese beträfen nicht nur die anderen Fahrgäste, auch für die E-Scooter-Fahrer könne gegenwärtig keine ausreichende Sicherheit hergestellt werden.

Die VAG orientiert sich an zwei Gutachten zur Thematik und der deutlichen Empfehlung des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) an seine Mitglieder, E-Scooter nicht zu befördern. Derzeit wird ein drittes Gutachten erstellt, das vom nordrhein-westfälischen Verkehrsministerium in Auftrag gegeben wurde. Sollte diese Gutachten die technischen Probleme und Haftungsfragen positiv klären, würde die VAG Fahrgäste mit E-Scooter wieder in Bussen und Straßenbahnen mitnehmen. Auch der Verband der Verkehrsbetriebe (VDV) sammelt derzeit branchenweit Rückmeldungen der Verkehrsbetriebe zu juristischen und technischen Aspekten.

Der BRN hält es gegenwärtig nicht für sinnvoll, eine Beförderung zu fordern, die als unsicher und gefährdend einzustufen ist. Unabhängig wird es weitere Gespräche zwischen Behindertenrat und VAG geben. In denen sollen Lösungen gefunden werden, die Beförderung von Fahrgästen, die auf einen E-Scooter angewiesen sind, zu ermöglichen. Weiterhin ohne Einschränkung werden E-Scooter in den U-Bahnen befördert.

Ein besonderer Hinweis gilt den Menschen, die mit einem E-Rollstuhl unterwegs sind. Sie werden in allen Verkehrsmitteln der VAG, in Bussen, Straßenbahnen und U-Bahn mitgenommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.