Veganer Weihnachtsstand in Nürnberg

Wann? 06.12.2014 11:00 Uhr

Wo? Veganer Weihnachtsstand, Jakobspl. 90, 90402 Nürnberg DE
Nürnberg: Veganer Weihnachtsstand | Auch dieses Jahr lädt die VEBU-Regionalgruppe Nürnberg, mit einem Adventsstand wieder dazu ein, die Weihnachtszeit vegan zu genießen

NÜRNBERG (pm/nf) - Am Samstag, 6. Dezember 2014, von 11-18 Uhr präsentiert die VEBU-Regionalgruppe Nürnberg am Adventsstand am Jakobsplatz in der Nürnberger Altstadt Leckereien aus der veganen Weihnachtsbäckerei und viele kulinarische Inspirationen für tierfreundliche Festtage.


Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich durch die Genusstheke zu schlemmen und sich selbst davon zu überzeugen, wie köstlich die tierleidfreie Weihnachtsbäckerei ist. Lebkuchen, Zimtsterne, Vanillekipferl, Schoko-Dinkelplätzchen, Hafer-Kokos-Cookies und Schokozimt-Nusspralinen sind nur einige der hausgemachten rein pflanzlichen Leckereien, die zum Probieren, Mitnehmen und Weiterverschenken aufgetischt sind. Für all diese Köstlichkeiten, die ganz ohne Tierprodukte wie Eier, Butter oder Milch gebacken wurden, können die passenden Rezepte gleich mitgenommen werden.

Zudem können Passanten einen veganen Christstollen verkosten. Auch für ein herzhaftes und tierfreundliches Festtagsmenü gibt es zahlreiche Anregungen. Außerdem: hilfreiche Tipps für einen pflanzliche(re)n Lebensstil und natürlich die besten veganen Restaurant- und Einkaufsempfehlungen der Region.

Warum vegane Weihnachten?

Bei aller Freude inmitten des Lichterglanzes und Tannenduftes gerät eines häufig in Vergessenheit: Viele Millionen Tiere, leidensfähig und schmerzempfindlich wie wir Menschen, werden nach einem kurzen, meist sehr qualvollen Leben getötet, um als festlicher Braten auf unseren Tellern zu landen. Für Milch werden Kühe immer wieder geschwängert, ihre Kälber werden ihnen sofort nach der Geburt entrissen und schon mit 4-5 Jahren, wenn ihre Milchleistung nachlässt, werden die Kühe getötet, obwohl sie bis zu 30 Jahre alt werden können. Die für die Eierproduktion wertlosen männlichen Küken werden sofort nach dem Schlüpfen aussortiert und bei lebendigem Leib geschreddert – 50 Millionen Küken pro Jahr allein in Deutschland, auch die Brüder von Biolegehennen.
Mehr Infos:
vegetarische-weihnachten.de
www.VEBU.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.