Veranstaltungshighlights und Neuheiten

Foto: © ETM
 
Die neu aufgelegte Broschüre "Tipps & Touren 2014" sorgt für den perfekten Überblick über die Veranstaltungshighlights und Neuheiten in Erlangen. Foto: © ETM

ERLANGEN (pm/mue) - Die Hugenottenstadt Erlangen hat bekanntlich viele Gesichter und bietet über das ganze Jahr verteilt auch heuer wieder eine facettenreiche Veranstaltungspalette.


Mit der neuen Broschüre „Tipps & Touren“ sind alle Erlangen-Entdeckerinnen und -Entdecker bestens ausgerüstet: Neben Informationen zu den öffentlichen und buchbaren Stadtführungen und Sehenswürdigkeiten enthält das Druckwerk auch Tipps zu Aktivitäten in Erlangen sowie zu den Themenbereichen „Museen & Galerien“, „Bühnen“, „Kinos“ und „Erlangen für Familien“. Eine neue Farbkodierung erleichtert darüber hinaus die Suche nach bestimmten Themen, und auch ein übersichtlicherer Stadtplan sowie der Verkehrsnetzplan des Verkehrsverbundes Großraum Nürnberg wurden integriert.

Die Saison 2014 wird offiziell am 30. März mit dem „Erlanger Frühling“ (wieder mit verkaufsoffenem Sonntag!) eröffnet, wobei ein weiterers Familien-Highlight mit dem beliebten „Tag der Altstadt“ am Sonntag, 29. Juni, auf dem Programm steht. Auch am 37. Erlanger Marktplatzfest von 23. bis 24. August sind die Geschäfte der Altstadt am Sonntag geöffnet. Ein weiteres Highlight im Veranstaltungsreigen sind dann die 32. Bayerischen Theatertage, die vom 16. Mai bis 1. Juni stattfinden, aber auch der Internationale Comic-Salon (19.–22. Juni) und das Erlanger Poetenfest (28.–31. August) werden sicher wieder zahlreiche Besucher anlocken. Verschiedene, hochklassige Ausstellungen runden den Erlanger Kulturkalender ab. Die Ausstellung „Affekte“ im Kunstpalais, die vom 4. April bis 8. Juni zu sehen ist und auf einer internationalen Kooperation mit dem Gemeentemuseum in Helmond (Niederlande) und dem Cultuurcentrum in Mechelen (Belgien) basiert, ist nur ein Beispiel.

„Leckere“ Erfolgsstory wird fortgeschrieben

Genuss- und Bierliebhaber kommen wieder bei verschiedenen Themenführungen auf ihre geschmacklichen Kosten. Allen voran ist hier die „Erlanger Genuss-Tour“ zu nennen, die in den letzten beiden Jahren eine wahre Erfolgsgeschichte geworden ist. Über 1.100 begeisterte Teilnehmer haben die sechs ausgesuchten Orte in historisch interessanten Gebäuden besucht und dabei nicht nur kulinarische Köstlichkeiten genossen, sondern auch vieles über die bewegte Erlanger Geschichte erfahren. Tipp: Ab April beginnt die Genuss-Saison 2014 – eine neue Erlebnistour, bei der Kulinarisches aus Erlangen probiert und entdeckt werden kann, ist in Planung. Die Herbstzeit läutet dann der „Erlanger Herbst“ am 19. Oktober ein – traditionell mit kulinarischen Highlights und Tipps zur Freizeit- und Urlaubsgestaltung in der Heimat (Tourismusmesse am Marktplatz).Auch zum Thema „Bier“ wird es in 2014 neue touristische Angebote geben – man darf sich auf neue Aktionen zum „flüssigen Gold“ freuen. Die Broschüre „Bier- und Braukultur“ ist dabei ideal für Bierliebhaber, die Neuauflage enthält eine Beschreibung des „Erlanger Brauereiwegs“ mit 19 Stationen zur Biergeschichte und weitere interessante Informationen.

Neu ist in diesem Jahr, dass die Erlanger Sternennacht in der Vorweihnachtszeit stattfindet: Am 28. November darf bis 23 Uhr nach Herzenslust eingekauft werden. Die Veranstaltung ist zudem der Startschuss für die „Weihnachtsstadt Erlangen“.

Detailinformationen zu allen Aktionen und Veranstaltungen gibt’s im Internet; die aktuellen Broschüren sind ebenfalls online bestellbar sowie in der Tourist-Information am Rathausplatz erhältlich.

www.erlangen-marketing.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.