Verbotene Liebe – verbotene Stadt

8. Serenade: Peking zu Gast in Nürnberg

NÜRNBERG - Zu ihrer 8. Serenade laden die Nürnberger Symphoniker am Sonntag, 22. Juli, um 20.00 Uhr in den Musiksaal ein.

Diesmal ist das "Reich der Mitte" zu Gast: Das NCPA Orchester aus Peking offeriert, das weitgehend unbekannte Land China auch musikalisch zu entdecken. Mit zwei Werken chinesischer Komponisten und Rimsky-Korsakows "Scheherazade" wartet ein zauberhafter und überraschender Konzertabend auf die Besucher – ein Geheimtipp also für alle Klassikfans. Aus organisatorischen Gründen wird die Serenade auch bei schönem Wetter im Musiksaal stattfinden.

Programm

Chen Peixun: Ode to the Snow
Chen Gang / He Zhanhao: Violinkonzert
Nikolai Rimsky-Korsakow: Scheherazade

Solist: Feng Ning
Dirigent: Zuo Huang Chen

Karten gibt's unter Telefon 0911/4740154 (Montag bis Freitag von 9.00 bis 13.30 Uhr) oder unter Telefax 0911/4740142.

www.nuernbergersymphoniker.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.