Von Orangerie bis Röthelheimpark


 ERLANGEN - Es ist wieder soweit: Die Erlanger Stadtführer starten in die Saison 2012. Über das ganze Jahr hinweg bieten sie in Zusammenarbeit mit dem Erlanger Tourismus und Marketing Verein und dem Stadtarchiv der Stadt Erlangen wieder interessante und unterhaltsame Themenführungen an. 

Das Team der Erlanger Stadtführungen freut sich schon auf die neuen Saison. Foto: oh 
Neben bewährten Führungen, wie „Christian Erlang – Hugenottenstadt Erlangen“ wurde das Programm für dieses Jahr wieder um einige neue Themen erweitert. Anlässlich des 300. Todestages von Markgraf Christian Ernst wurde der Rundgang „Die Zeit des Barock“ konzipiert. Neu ist außerdem die Führung „Das neue Stadtquartier Röthelheimpark“, die zu Fuß und mit dem Fahrrad angeboten wird. Die Orangerie im Schlossgarten erstrahlt ab diesem Jahr in neuem Glanz. Bei der neuen Führung „Schlossgarten und Orangerie“ kann man das Prachtobjekt bewundern. Bereits seit zehn Jahren markieren die roten Pinnnadeln der Künstlerin Isolde Kunath verwischte Spuren im Erlanger Stadtbild. Die Führung „Die Pinnnadeln – 15 Zeugen Erlanger Geschichte“ wird daher in diesem Jahr verstärkt angeboten. Die Führungen kosten 6 Euro für Erwachsene, Kinder bis 12 Jahre zahlen 3 Euro. Tickets gibt es direkt bei den Stadtführerinnen und Stadtführer. Weitere Informationen und alle Termine sind im Internet unter www.erlangen-marketing.de finden,  oder in der Broschüre „Stadtrundgänge und Themenführungen 2012“, die in der Tourist-Information am Rathausplatz ausliegt. 
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.