Wahl der „Miss Franken Classic 2016“

Die Wahl zur Miss Franken Classic ist eines der Highlights im Nürnberger Veranstaltungskalender. Heuer fiel die Wahl der Jury auf Kristin Hahn (Mitte). Vize-Miss Franken Classic wurde Naomi Grahor (l.), dritte im Bunde ist Elena Novoseltseva. (Foto: J. König)
Rund 450 Gäste im festlich geschmückten Ballsaal des Hotel Maritim Nürnberg

NÜRNBERG - Die Wahl zur „Miss Franken classic 2016“ ist eines der Highlights im Nürnberger Veranstaltungs­kalender. Rund 450 Gäste strömten in den großen Saal des Maritim Hotels Nürnberg, um die Schönste von 14 jungen Damen zu küren, die für ein Jahr die Krone der der „Miss Franken classic“ tragen darf. Die Veranstalterin Marie Luise Cawi (Agentur Cawi Concept) begrüßte rund 450 Gäste im großen Saal des Maritim Hotels in Nürnberg und wünschte einen schönen, unterhaltsamen Abend.


Nach mehreren Durchgängen, in denen sich die 14 Thron-Anwärterinnen in Badeanzügen, schicker Tagesmode und eleganter Abend­robe, dem kritischen Publikum und der Prominentenjury präsentierten, fiel die Wahl auf die 18-jährige Kristin Hahn. Die Kosmetikstudentin mit dem Gardemaß von 1,85 m ist erst von einem zweijährigen Kanadaaufenthalt in ihre Heimatstadt Nürnberg zurückgekommen. Während ihres Studiums jobbt sie im Cinecitta Multiplexkino und sie modelt gerne. Als Vize-Miss Franken classic wurde die 17-jährige Naomi Grahor aus Heilsbronn gewählt. Die temperamentvolle junge Dame mit karibischen Wurzeln geht noch zur Schule und macht im nächsten Jahr ihr Abitur. Zur dritten Siegerin wurde die 26-jährige Elena Novoseltseva gekürt.

Die Miss Franken Klassik 2016 wurde vom Publikum und von einer prominenten Jury gewählt, zu der u.a. der Gesichts­chirurg Prof. Dr. Dr. Dr. Helmut Lindorf, Ingrid Küffner, IK Selection Online Fashion Shop, Dominik Armbrüster, Herzog Braut- und Abendmoden, Marcus Wöhrl, DorMero Hotels, Ex-Playmate Giuliana Marino, Promi-Bodygard Peter Althof und Nürnbergs CSU-Stadtratsfraktionsvorsitzender Sebastian Brehm gehörten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.