WBG baut Kinderkrippe in Nürnberg-Langwasser

Stadträtin Jutta Bär begrüßt soziales Engagement

NÜRNBERG - Stadträtin Jutta Bär, Beauftragte der CSU-Stadtratsfraktion für Langwasser, freut sich, dass die WBG eine dreigruppige Kinderkrippe mit insgesamt 36 Plätzen im Passivhausstandard in der Karwendelstraße 12 errichtet wird. „Für diesen noch immer jungen Stadtteil ist dies eine weitere Verbesserung für junge Familien in Langwasser“, so die Stadträtin.

Der Parkplatz war schon seit Jahren von der WBG gesperrt, da er als Abstellfläche für abgemeldete Autos und als Platz zum Reparieren von defekten Autos missbraucht worden war. Durch den Neubau mit Kosten in Höhe von rund 1,4 Millionen Euro wird eine städtebauliche Lücke geschlossen – fehlende und wegfallende Stellplätze können von der WBG an geordneten Stellen nachgewiesen und den Autobesitzern zur Verfügung gestellt werden. Die Fertigstellung des Projektes ist im Mai 2013 geplant, die Trägerschaft wird die Diakonie Neuendettelsau übernehmen. „Mit diesem Engagement der WBG zeigt diese, dass sie auch das soziale Wohnumfeld für Familien immer im Auge hat“, so Jutta Bär.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.