Weiter Verkehrsbehinderungen auf dem Nordring

NÜRNBERG (pm/nf) - Wegen fortschreitender Abbrucharbeiten kann es auf dem Nordring auch nach den Sommerferien weiter zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Unvorhersehbare Erschwernisse beim Abriss der Brückenfundamente der ehemaligen Nordbahnhofbrücke erlauben es nicht, die Arbeiten bis Montag, 12. September 2016, abzuschließen. Sie dauern nun voraussichtlich bis Freitag, 23. September 2016.

Um eine Gefährdung der Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer durch die ausstehenden Abbrucharbeiten und die Erdbewegungen an den neuen Böschungsflächen nach dem Rückbau einer Stützwand zu vermeiden, wird der Verkehr am Nordring zwischen der Rollnerstraße und dem Röthensteig weiterhin einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Der Abbruch der Brücke des ehemaligen Nordbahnhof über den Nordring war in die verkehrsarme Zeit der Sommerferien gelegt worden, um Verkehrsbehinderungen zu vermeiden. Die Brücke war am Freitag, 5. August 2016, in den Abendstunden gesprengt worden.
Der Servicebetrieb öffentlicher Raum Nürnberg beobachtet das Verkehrsgeschehen vor Ort am Schulbeginn und behält sich vor, die Arbeitszeit auf der Baustelle zu regulieren, um längere Staus zu vermeiden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.