Welche Schülerfirma gewinnt den Bundes-Schülerfirmen- Contest?

Die Top 10 stehen fest

NÜRNBERG/SCHWABACH (pm/nf) - Die Jury hat gewählt: Die Top 10 der diesjährigen Bewerber im Bundes-Schülerfirmen-Contest stehen fest. Doch noch müssen sich die Jungunternehmer gedulden, dann heißt es Koffer packen und auf zur großen Preisverleihung am 20. November 2015 im Bundeswirtschaftsministerium in Berlin.


Dort gibt es nicht nur Preisgelder in Höhe von insgesamt 8.000 Euro zu gewinnen, sondern es findet auch eine Talkrunde mit erfolgreichen Unternehmensgründern statt. Diskutiert werden Themen rund um Selbständigkeit, Unternehmensgründung und den Weg dorthin. Die Schülerinnen und Schüler haben auch die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit den Talkgästen, die ihnen viele wertvolle Tipps an die Hand geben. Schirmherr der Veranstaltung ist Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel.

Hier sind die zehn Preisträger:

 Bienen in der Wüste (Gymnasium "In der Wüste", Osnabrück)
 Ecological Revolutionary Company eSG (Landschulheim Schloss Heessen, Hamm)
 Genusswerkstatt (Wichernschule, Königslutter)
 Kostümverleih Realschule Schwabach (Staatliche Realschule Schwabach)
 Louises Sonnenstrom AG (Louise-Henriette-Gymnasium Oranienburg, Oranienburg
 Macadamiafans Göttingen (Hainberg-Gymnasium, Göttingen)
 MercaLira (Ulrich-von-Hutten-Gymnasium, Berlin)
 Rauteck (Jungmannschule, Eckernförde)
 RECYCL3D PRINT (Gymnasium Friedrich II. Lorch, Lorch)
 Schülerschmiede (Hermann Hesse Schule, Aalen)

Hintergrund:
Der Bundes-Schülerfirmen-Contest wurde 2010 von der Unternehmensfamilie MüllerMedien ins Leben gerufen, um den deutschen Unternehmernachwuchs fördern und Jugendliche zu motivieren, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Teilnehmen können alle Schülerfirmen in Deutschland. Welche Schulart die Schülerinnen und Schüler besuchen, spielt keine Rolle. Schirmherr der Veranstaltung ist Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.