Weltklasse: Der FlicFlac X-Mas-Circus


NÜRNBERG - Ein grandioses Spektakel der Artistik bietet der FlicFlac X-Mas-Circus, der vom 16. Dezember 2011 bis 8. Januar 2012 auf dem Nü¨rnberger Volksfestplatz am Dutzendteich gastiert. Für die einzige Station von FlicFlac in Sü¨ddeutschland wurde ein hochkarätiges Programm mit international ausgezeichneten Top-Artisten zusammengestellt. 



Foto: Veranstalter
FlicFlac Chef Benno Kastein verspricht Attraktionen voller Leidenschaft und Action, mit Spannung, Romantik, jeder Menge Tempo und garantiertem Nervenkitzel. Der Vorverkauf fü?r die perfekte Abwechslung zwischen den Festtagen hat begonnen. Die Fans waren bestü?rzt, als FlicFlac 2010 bekannt gab, das klassische Tournee-Geschäft einzustellen. Doch zur großen Freude seiner Anhänger ist FlicFlac Chef Benno Kastein rückfällig geworden: An drei ausgewählten Gastspielorten in Deutschland gibt es ein besonderes Weihnachtcircus-Spektakel, den FlicFlac X-Mas-Circus. FlicFlac steht fü?r den modernen Circus und insbesondere fü?r erstklassige internationale Top-Artisten, fü?r die Crème de la Crème ihres Fachs. Spannendes Power-Entertainment garniert mit Leidenschaft und Poesie wird beim speziell fü?r Nü?rnberg arrangierten Programm präsentiert.
Ein Highlight der Show soll an erster Stelle erwähnt werden: die Peres Brothers. Sie gehören zu den weltbesten ,,Hand-auf-Hand"-Artisten und wurden beim bekanntesten Zirkusfestival in Monte Carlo mit dem ,,Silbernen Clown" und beim Festival du Demain in Paris mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Und ganz nebenbei bemerkt, war Adans Perres mit Stéphanie von Monaco verheiratet. Beweglichkeit ist auch beim fünfköpfigen Ensemble von Mongol Aura das zentrale Thema. Die Perfektion der Contorsionskü?nstlerinnen ist bestechend. Dynamik ist Programm bei den Enterbreakers, einer Truppe von fü?nf überaus temperamentvollen, jungen Ungarn, die Elemente der Streetstyle Tanzszene mit Akrobatik ergänzen. Artistik anderer Art zeigt der virtuose Taschendieb Christian Lindemann. Nichts, aber wirklich gar nichts ist vor ihm sicher. Der australische Komiker Justin Case lässt seinem zügellosen Temperament vollen Lauf - zur Freude der Zuschauer. Hubertus Wawra nennt sich ganz dezent Master of Hellfire. Er ist nicht nur amtierender Guiness Weltmeister im Speed-Feuerschlucken, er hat auch noch eine ganze Portion Humor dabei. Atemberaubende Stunts gehören einfach zu FlicFlac. Das Todesrad fordert den absoluten Gleichgewichtssinn, Mut, Präzision und die notwendige Verrücktheit, die Los Marinos mitbringen. Einen weiteren Adrenalin-Kick liefert das Infernal Varanne Team. Die dritte Generation der Familie Varanne ist als Motorrad Daredevils in einer Metallkugel unterwegs. Der Schwerkraft entkommen Kreuz und quer fliegen sie durch die Luft, die Artisten der Alexander-Skokov-Truppe. Doch nichts wird dem Zufall ü?berlassen, denn sie starten und landen auf hoch oben schwingenden Schaukeln. Mit viel Temperament schleudert Xelo sein ,,Spielgerät", das Diabolo. Der Bamberger gehört zu den besten Diabolo-Jongleuren weltweit. Die vier Akrobaten und Turner von Stand Flights bauen meterhohe menschliche Türme und katapultieren sich gegenseitig mit größtem Spaß in schwindelerregende Höhen. Natürlich darf Nervenkitzel und Anmut der Trapezkünstler nicht fehlen. Hierfür sorgt das junge, russische Duo Pisarev, das seit 2008 durch Europa und China tourt. Hoch hinaus geht es auch bei Chico Marinos & Partner. Die kolumbianischen Hochseilartisten arbeiten in zehn Meter Höhe in unglaublicher Leichtigkeit.Der FlicFlac X-MAS-Circus gastiert vom 16. Dezember 2011 bis 8. Januar 2012 in Nürnberg auf dem Volksfestplatz.  Premiere ist am 16. Dezember, 20 Uhr. Preise zwischen 21,50 Euro bis 45,50 Euro (Kinder ab 18,50 Euro). In der Regel finden Vorstellungen zweimal täglich statt: um 16 und um 20 Uhr. Karten sind erhältlich unter Tel. 0700 180 180 11 (10 bis 18 Uhr, 14 Cent pro Minute aus Festnetz) oder unter www.flicflac.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.