Weltwirtschaft im Umbruch

Foto: Kötter

Großer Andrang bei Info-Veranstaltung der Sparkasse Erlangen

ERLANGEN - Unter dem Titel „Von der Finanzkrise in die Staatsverschuldung - Und jetzt?“ stand jüngst eine Informationsveranstaltung der Sparkasse Erlangen.

Der Vorstandsvorsitzende Dr. Peter Buchmann (Bildmitte) stellte dabei die aktuelle Lage der Weltwirtschaft, die sich in einem existentiellen Umbruch befindet, dar. Während manche der so genannte Entwicklungsländer ihre Verschuldung abbauen, wächst der Schuldenberg vieler Industrienationen ständig weiter. „Wirtschaft ist vor allem Psychologie“, erklärte Buchmann gleich am Anfang seines Vortrages im überfüllten Konferenzraum in der Werner-von-Siemens-Straße. Obwohl die Euro-Staaten mit den Rettungsschirmen und dem Fiskalpakt vertrauensbildende Maßnahmen eingeleitet haben, reißen die schlechten Nachrichten nicht ab. Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse versuchte daher, einen Weg aus der aktuellen Krise aufzuzeigen. Die Vorstände Heinz Gebhardt (l.) und Walter Paulus-Rohmer gaben nach der Veranstaltung zusätzlich wichtige Tipps für ihre Kunden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.