Wer liebt uns, wer nimmt uns?

Minni hat ihr Frauchen verloren und ist sehr traurig.

Tiere suchen ein Zuhause

NÜRNBERG - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen oder Herrchen zu vermitteln. Heute: Mia und Minni.

Mia ist schwarz und eine wunderschöne  Katze, ca. 10 Jahre alt. Sie hat nur ein Auge, was ihr aber keine Prombleme bereitet. Mia ist lieb und verschmust, wenn sie sanft behandelt wird. Sie sucht als Einzelkatze ein schönes Zuhause bei ruhigen Menschen mit viel Zeit für Streicheleinheiten als Wohnungskatze mit gesichertem Balkon. Dort möchte sie jedoch nicht den ganzen Tag alleine gelassen werden. Mia ist kastriert und geimpft.

Minni hingegen ist 13 Jahre alt und getigert/weiß. Sie hat ihr Frauchen verloren und ist sehr traurig. Minni ist ausgesprochen lieb und möchte viele, viele Streicheleinheiten und Menschen mit Zeit. Sie war immer alleine und möchte deshalb die einzige Katze im neuen Zuhause sein. Auch war sie Freigang gewöhnt und das könnte auch so bleiben, allerdings in verkehrsarmer Gegend. Sie würde sich aber auch in einer Wohnung mit gesichertem Balkon wohlfühlen. In der Wohnung selbst sollte sie jedoch nicht den ganzen Tag alleine sein. Minni ist ebenfalls kastriert und geimpft.
 
Information erhalten Sie bei Vereiningung für Katzenschutz, Rückersdorf, Strengenbergstr. 9.

Telefon 0911/578783
www.vereinigung-katzenschutz.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.