Wer liebt uns, wer nimmt uns?

Zwei Unzertrennliche. Fotos (2): oh

Tiere suchen ein Zuhause

NÜRNBERG - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen und Herrchen zu vermitteln. Diese Woche: Zwei Unzertrennliche und Sabrina.


Schatzi und Lucky, die Unzertrennlichen, suchen eine Pflegestelle oder ein Zuhause für immer. Als ganz kleine Welpen wurden der im Juni 2010 geborenen Lucky und seine Schwester Schatzi zusammen mit Geschwistern von einer Tierschützerin an einer Hauptstraße im Süden des Peloponnes in einem Pappkarton gefunden und liebevoll aufgezogen. Das ist jetzt nicht mehr möglich. Für die Versorgung der beiden ist zwar gesorgt, aber die Zuwendung von Menschen vermissen sie sehr. Alle anderen Geschwister konnten schon in gute Hände vermittelt werden, doch Lucky und Schatzi hoffen noch auf ihr ganz großes Glück! Sie sind von Anfang an gemeinsam durch Dick und Dünn gegangen und hängen so sehr aneinander, dass sie nur zusammen vermittelt werden können. Beide mögen Katzen, Hunde und lieben Kinder.


Die 2010 geborene Sabrina (Schulterhöhe 35cm, Gewicht 8 kg) ist eine anhängliche und fröhliche Hündin. Ohne jegliche Scheu geht sie auf Menschen zu und freut sich über streichelnde Hände. Neben den alltäglichen Spaziergängen möchte Bine geistig wie auch körperlich gefordert werden. Bine würde sich auch sehr über ein Kind als Spielpartner freuen. Nachts schläft sie am liebsten mit im Bett, denn Bine sucht immer die Liebe und die Nähe ihrer Menschen. Bine ist stubenrein. Sie kann ein paar Stunden alleine bleiben und ist verträglich mit anderen Hunden. Allerdings zeigt sie den Hunden der Pflegestelle, dass sie beim Essen nicht teilen möchte und auch das Pflegefrauchen hätte sie gerne für sich alleine.


Infos bei:

Rainer Eberle
Tierschutzverein Hunde aus dem Süden e.V.
Telefon 0911/5180121 

www.hundeausdemsueden.de



Achtung: Der ,,Tierschutzverein Hunde aus dem Süden“ sucht händeringend geeignete Pflegestellen für seine Tierwaisen!






Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.