Wer wird der Sportler des Jahres 2008?

Funkhaus-Sportchef Matthias Zeck moderiert die Sportlerwahl am 11. September

Der Countdown läuft: Am 11. September startet im Oxenzelt auf dem Nürnberger Herbstvolksfest die Wahl zum Sportler des Jahres 2008.


Amateure aus allen regionalen Vereinen konnten sich bei der Sportlerwahl aus der Metropolregion beteiligen. Fs: TL


Im Mai hatte der MarktSpiegel zusammen mit der Team Bank und der Tucher Brauerei die Aktion "Sportler des Jahres 2008 aus der Metropolregion Nürnberg" gestartet. Unter der Schirmherrschaft des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann wird nun eine prominente Jury am 11. September aus den Besten die drei Sieger ermitteln. Die Sportgala im Oxenzelt auf dem Nürnberger Herbstvolksfest beginnt um 18.30 Uhr.

Und das sind unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
Brigitte Beil (TSV Katzwang 05)
Bastian Doreth (Dimplex Falke Frankenbasket)
Jessica Engelhardt (RMSC)
Julie Fiebig (1. Fürther WSC e.V. im ADAC)
Sven Fuhrmann (Bamberg Bears 1986 e.V.)
Bernd Geinzer (BSC Erlangen)
Günter Haffner (Tennisclub Eibach e.V.)
Robert Kellermann (VfL Triteam Nürnberg)
Maximillian Müller (Nürnberger HTC)
Brigitte Rupp (Nagel running Team TSG 08)
Tim Schleicher (SV Johannis 07)
Manfred Schüssel (FV 1923 Wendelstein)
Katharina Weiss (DJK Schwabach)
Richard Werzinger (SV 1873 Nürnberg Süd).
 
Alle Informationen über die teilnehmenden Sportler finden Sie hier.

Da neben der Jury auch der Beifall des Publikums entscheidet, sind die Athletinnen und Athleten aufgerufen, ihre Vereinsfreunde und Fans mitzubringen.

Und das sind unsere prominenten Jury-Mitglieder:
Nürnbergs Sportbürgermeister Horst Förther
Tucher Geschäftsführer Fred Höfler
Geschäftsführer des MarktSpiegels Harald Greiner
Marketingleiter der Team Bank, Jörg Bruch
Funkhaus Geschäftsführer Alexander Koller sowie
der stellvertretende Regionalgeschäftsführer von BARMER Mittelfranken,
Christian Eiglmeier

Der Sieger erhält ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro und 100 Liter Freibier für seinen Verein. Für den Zweitplatzierten gibt es 1.000 Euro plus 100 Liter Freibier, für den Dritten 500 Euro plus 100 Liter Freibier. Der von der Team Bank zusätzlich ausgelobte Fairnesspreis beinhaltet bis zu 30 Freikarten für ein Heimspiel des 1. FCN auf der Haupttribüne in dieser Saison.

Außerdem stiftet die Barmer für den Sieger einen Gutschein über ein Bewegungs- und Präventionswochenende für zwei Personen im Wert von 300 Euro im Lindner Parkhotel & Spa in Oberstaufen (Allgäu).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.