„Wie der Pleitegeier verschwand“

Das zweite Kinderbuch über Flo und Carolin ist mindestens so spannend wie „Warum Vampire nicht gern rennen“. Das Mädchen mit Down-Syndrom und der Junge, der mit einer seltenen Krankheit zur Welt kam und keine Sonne vertragen kann, erleben ihr zweites Abenteuer. Und auch in „Wie der Pleitegeier verschwand“ gelingt es den beiden auf ganz besondere Weise, jemandem aus der Patsche zu helfen. Die Lebenshilfe Erlangen hat Holm Schneider (Bild) eingeladen, aus seinem neuen Buch zu lesen: am Freitag, 22. Februar, u

Klicken Sie auf das Bild!

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.