Wir laufen für Olympia 2018


ERLANGEN / DECHSENDORF - Premiere: Am Sonntag, 10. April, 10 Uhr, fällt der Startschuss zum Lauf rund um den Dechsendorfer Weiher.

Läufer, Walker und Nordic- Walker starten nacheinander und können nach Belieben einbis zweimal den Großen Bischofsweiher gemeinsam umrunden. Der Lauf findet nicht unter Wettkampf-Charakter statt, eine Zeitmessung und Siegerehrung erfolgen nicht.


Am 10. April wird mehr als eine Walkinggruppe am Dechsendorfer Weiher unterwegs sein. Foto: Veranstalter


Die Schirmherrschaft übernimmt Herr Bürgermeister Gerd Lohwasser, der den Lauf eröffnen wird und gemeinsam mit vielen anderen prominenten Gästen aus Politik und Sport mitlaufen wird. Dieser Lauf steht unter dem Motto „Wir laufen für Olympia 2018!“ und gilt als Auftakt-Veranstaltung einer ganzen Reihe von Laufaktivitäten des Bayerischen Leichtathletikverbandes, um die Bewerbung für die olympischen Spiele 2018 in München zu unterstützen. Der „Lauf rund um den Dechsendorfer Weiher“ wird von zahlreichen Vereinen und Einrichtungen gemeinschaftlich organisiert (FC Dechsendorf, Sportamt Erlangen, Bayerischer Leichtathletikverband, BLSV Lauftreff Röttenbach) und ist das einzige Laufevent im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wir laufen für Olympia 2018!“ im Regierungsbezirk Mittelfranken. Abwechslungsreihe Mitmachangebote (etwa Skiken), interessante Informationsstände (beispielsweise Leistungsdiagnostik durch das Institut für Sportwissenschaft und Sport der FAU Erlangen Nürnberg) sowie eine Tombolaverlosung mit attraktiven Preisen (unter anderem einer Ballonfahrt) bilden ein attraktives Rahmenprogramm. Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich bestens gesorgt. Die Startgebühr beträgt drei Euro pro Person und ist bei der Startnummernausgabe zu bezahlen. Die Anmeldung ist ab sofort im Internet möglich.

www.laufauftakt2011.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.