Zwei gepflegte Katzendamen suchen ein gemeinsames Zuhause

Mila hat eine schöne Gesichtszeichnung. (Foto: © Dr. Marion Wolf)

REGION (pm/vs) - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen und Herrchen zu vermitteln. Diese Woche sind es die Katzendamen Rita und Mila von der Vereinigung für Katzenschutz Nürnberg-Fürth e.V.

Die beiden rund zwei Jahre alten Katzen Rita und Mila sind sehr verschmuste, menschenbezogene Tiere, die aus privaten Gründen bei der Vereinigung für Katzenschutz abgegeben wurden. Sie sind absolut problemlos und brav und kommen gleich auf einen zu, um gekrault zu werden. Beide Miezen haben ein sehr schön weiches und gepflegtes Fell mit besonders hübschen Zeichnungen. Nun suchen diese lieben Katzendamen ihr neues „Für-immer-Zuhause“ - wenn möglich wollen sie zusammen bleiben. Bisher verbrachten sie ihr Leben in reiner Wohnungshaltung. Daher kommt für Rita & Mila als zukünftiges Domizil entweder eine größere Wohnung mit gesichertem Balkon zum Sonnenbaden in Frage - doch sicherlich hätten sie auch nichts gegen Freigang in einer verkehrsruhigen Wohngegend einzuwenden.
Weitere Informationen
Die Vereinigung für Katzenschutz Nürnberg-Fürth e.V. ist 1954 gegründet worden. Sitz des Vereins ist in der Strengenbergstraße 9 in Rückersdorf. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unter der Rufnummer 0911/578783 erreichbar. Im Internet finden sich umfassende Infos.
Bitte hier klicken
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.