16. Immobilienmesse Franken

Foto: oh

BAMBERG (pm/mue) - Am Wochenende 27. / 28. Januar 2018 heißt es in Bamberg wieder „Nachhaltig Bauen & Sanieren, Klima, Energie und Sicherheit“.

Unter diesem Sonderthema findet in der brose Arena die 16. Immobilienmesse Franken statt. Knapp 200 Aussteller bieten den Besuchern ein etabliertes Fachforum rund um das Thema Immobilie. Ziel der 16. Immobilienmesse Franken ist es, Immobilienbesitzern, Kapitalanlegern und angehenden Bauherren ein Wegweiser und eine richtungsweisende Hilfe zwischen Energieeffizienz und altersgerechtem Wohnen, zwischen Klimafreundlichkeit und aktuellen Sicherheitsstandards zu sein. Das vielseitige, informative Vortragsprogramm im Betongold-Vortragsforum im Erdgeschoss rechts neben dem Messeeingang und im Oddset-Business-Lounge-Vortragsforum im Obergeschoss der Arena rundet das Gesamtangebot der Immobilienmesse Franken ab. An beiden Tagen finden zahlreiche Fachvorträge, unter anderem zu den Themen Energieeffizientes Bauen und Sanieren, gesundes Bauen, Auswirkungen von Modernisierungsmaßnahmen auf die Miete, Baufinanzierung und dem Immobilienmarkt Bamberg in der Metropolregion, statt. Die Immobilienmesse Franken hat sich im Laufe der Jahre zu einer der größten bayerischen Informationsplattformen entwickelt und das Vertrauen von jährlich weit über 7.000 Besuchern gewonnen. Durch das große Informationsangebot ist die Messe unverwechselbar und somit unverzichtbar für alle Bauwilligen und Haus- und Wohnungsbesitzer.

Informationen aus erster Hand

In der großen Haupthalle der Arena, dem eigentlichen Teil der Immobilienmesse, stehen dem Besucher verschiedene Anbieter wie Makler, Bauträger, Projektentwickler, Fertighaushersteller, Baustoffhändler, Banken, Bausparkassen, Baufinanzierer, Immobilienberater, Hausverwalter, Gutachter, Architekten und Verbände für beratende Gespräche zur Verfügung. Die Aussteller in den angrenzenden Foyers informieren über das Sonderthema „Nachhaltig Bauen & Sanieren, Klima, Energie & Sicherheit“; dazu zählen die Schwerpunkte Mauertrockenlegung, Photovoltaik, Sonnen- und Windenergie, Sicherheit in den eigenen vier Wänden, Küchensanierung, Fenster, Türen, Wintergärten, verschiedene Heizsysteme, Dachdeckung, Holzbau, Stukkateur- und Malerarbeiten, Fliesenhandel und vieles mehr.

Geöffnet ist die Messe an beiden Tagen jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr. Weitere Informationen, sowie das ausführliche Vortragsprogramm gibt‘s im Internet (Adresse unten) sowie telefonisch beim Messeteam Bamberg unter 0951 / 18070505. Achtung: Ab diesem Jahr ändert sich die Parksituation vor der brose Arena, Parken ist hier jetzt bei allen Veranstaltungen kostenpflichtig. Die Parkgebühr beträgt 3 Euro pro PKW/ Tag, Tickets können an den Automaten gelöst werden.

www.immobilienmesse-franken.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.