AOK zählt zu den beliebtesten Arbeitgebern bei Schülern

Hans-Peter Schneider, Ausbildungsleiter bei der AOK in Mittelfranken (Foto: AOK)
Die AOK zählt bei Schülerinnen und Schülern zu den beliebtesten Arbeitgebern. Das zeigt das Trendence-Schülerbarometer 2015. Die AOK belegt in der Umfrage bei zukünftigen Berufsstartern den Spitzenplatz der Versicherungsbranche. „Wir freuen uns sehr über das Votum der Jugendlichen, die uns als Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb mit weitem Abstand vor den anderen Mitbewerbern sehen“, so Hans-Peter Schneider, Ausbildungsleiter bei der AOK in Mittelfranken. Das Institut Trendence hat im aktuellen Schülerbarometer die Angaben von rund 13.000 Schülerinnen und Schülern der Klassen acht bis 13 ausgewertet. Dabei sicherte sich die AOK den ersten Platz der Versicherungsunternehmen, im Unternehmensvergleich aller Branchen schaffte es die AOK unter die Top 20.

Praktikum hilft bei Berufswahl

Jeder dritte Schüler absolviert laut Umfrage neben dem Pflichtpraktikum ein zusätzliches freiwilliges Praktikum, um sich beruflich zu orientieren. 75 Prozent der Schüler gaben an, dass das Praktikum bei ihrer Entscheidung zur beruflichen Zukunft wichtig war. „Wir bieten Schülerinnen und Schülern bereits seit vielen Jahren die Möglichkeit, bei der AOK in Nürnberg Praktika durchzuführen und unterstützen damit deren Berufsfindungsphase“, so Hans-Peter Schneider. 2015 haben bereits 101 Praktikanten bei der AOK vor Ort ihre ersten beruflichen Erfahrungen sammeln können. Im vergangenen Jahr nutzten bayernweit 1.800 zukünftige Berufsstarter Praktika bei der AOK, 244 davon bei der AOK Mittelfranken.

Ausbildung bei der AOK

„Aktuell bilden wir in unserer Direktion 55 Auszubildende zu qualifizierten Fachleuten in Fragen der Kranken- und Pflegeversicherung aus“, so Ausbildungsleiter Hans-Peter Schneider. Sie durchlaufen alle Fachbereiche und Abteilungen und erwerben dadurch umfangreiches Fachwissen. Ergänzt wird die Ausbildung vor Ort durch mehrwöchige Lehrgänge im AOK-Bildungszentrum in Hersbruck. Zu Ausbildung und Praktikumsplätzen bei der AOK gibt es ausführliche Informationen bei Hans-Peter Schneider unter der Rufnummer 0911/218-7240 oder im Internet unter www.aok.de > Karriere > Schüler.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.