Auszeichnung für Möbel Fischer

Freude über die Ehrung: Max Fischer, Christina Fischer, Franziska Fischer und Michael Fischer (v.l.n.r.). Foto: oh

NÜRNBERG / REGION (pm) - Für die Verleihung der Juryurkunde des Mittelstandspreises der Oskar Patzelt Stiftung stellte Möbel Fischer dieses Jahr die Küchenwelt in Nürnberg zur Verfügung.


Dies bot die Möglichkeit, sich einerseits als Unternehmen zu präsentieren – zudem war es dem Team von Möbel Fischer eine Ehre, selbst zum vierten Mal eine Urkunde zu erhalten und für den Mittelstandspreis nominiert worden zu sein. Hierfür wurden die unterschiedlichen Unternehmen anhand ihrer Leistungen in den Bereichen Gesamtentwicklung des Unternehmens, Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, Engagement in der Region, Service, Kundennähe und Marketing bewertet.

Die jährlich neu zu vergebenden Auszeichnungen werden in verschiedenen Stufen „gehändelt“: Einerseits kann man es auf die Nominierungsliste schaffen; eine weitere Stufe (Jurystufe) umfasst dann die Firmen, welche die Kriterien weitestgehend erfüllen – in Bayern waren das in diesem Jahr 169 Unternehmen.

Als führendes Familienunternehmen der Branche in der Region schafft Möbel Fischer Arbeitsplätze vor Ort und sorgt so für kontinuierliches und dynamisches Wachstum. Grundlage und Schlüssel zum Erfolg ist für das Unternehmen die Begeisterung von Kunden und Mitarbeitern. Christina und Franziska Fischer sind happy: „Wir freuen uns sehr, dass unser Unternehmen zum vierten Mal die Jurystufe des Wettbewerbs erreicht hat.“
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.