Autohaus Buhl punktet beim Werkstatt-Service

Foto: oh

SCHWABACH (pm/mue) - Vor kurzem führte der TÜV Rheinland den jährlich versteckten Werkstatttest beim Toyota-Autohaus Buhl in Schwabach durch.


Geprüft wurden Servicekompetenz und Servicequalität, und wie gewohnt kann sich das Gesamtergebnis des Schwabacher Toyota-Betriebes auch 2016 wieder sehen lassen. Note „Sehr gut“ mit einer Punktzahl von 92,5. – besser geht es fast nicht. Insgesamt erhielt das Autohaus Buhl diese Auszeichnung nun schon zum vierten Mal.

Wieder einmal wurde im Rahmen der TÜV Rheinland Werkstatt-Tests die Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter überprüft. Gleichzeitig wurden durch versteckte Fehler die Sorgfältigkeit und hohe technische Qualität im Werkstatt-Service unter die Lupe genommen. Mit über 50 Wertungskriterien – vom ersten telefonischen Kontakt bis zur Erklärung der durchgeführten Arbeiten und der Rechnung – zum Kundenservice und der technischen Qualität überprüften die TÜV Rheinland-Mitarbeiter den Service im Autohaus Buhl. „Das Autohaus Buhl gehört zu den „Top Performern“ und den Betrieben, die alle Fehler gefunden haben und ihre Kunden zu Fans machen“, so Georg Lintel-Höping, General Manager Kundenservice bei Toyota. „Wir gratulieren dem Service-Team und bedanken uns für die hervorragende Arbeit.“

Der fortwährende Erfolg kommt indes nicht von ungefähr, vielmehr ist er das Resultat aus über 40 Jahren exklusiver Erfahrung mit der Marke Toyota in Verbindung mit einer konsequenten Serviceorientierung. „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir auch in diesem Jahr wieder mit der Note „Sehr gut“ bestanden haben. Für uns ist das ein Ansporn, täglich noch ein bisschen besser zu werden, “ so Alexandra Buhl, Geschäftsleitung Autohaus Buhl. „Unsere Kunden stehen bei uns immer im Mittelpunkt. Denn wir möchten, dass sie immer sicher unterwegs sind – ein Autoleben lang.“

Weitere Informationen im Internet unter:

www.auto-buhl.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.