Autohaus Road Star präsentierte James Bond

Die Autohaus Road Star-Inhaber Jürgen und Christine Füssinger zeigten im Cinecitta auch die Modelle von Land Rover und Jaguar.

Nürnberger Händler lud zur Premierenvorstellung


Bereits einen Abend vor dem offiziellen Kinostart hatte der Nürnberger Jaguar und Land Rover-Händler Road Star (Tennenloher Str. 2-4) seine Kunden zur exklusiven Vorpremiere des neuen James Bond Abenteuers "Spectre" ins Cinecitta geladen.

Schon um 18 Uhr begann die James Bond-Party in der Cinemagnum Lounge Bar mit stilvollen Drinks, Snacks, DJane und der Möglichkeit sich beim Team von Friseur Contrast noch hübscher machen zu lassen. Direkt vor dem Kinosaal und am Eingang zur Cinemagnum-Kassenhalle zeigte das Team von Road Star dem Publikum die Modelle Range Rover Sport, Range Rover Evoque, Landy Defender und Jaguar F-Type. Ein Teil dieser Modelle wurde dann im neuen Bond-Abenteuer ziemlich rüde zerlegt.

Der Agent im Geheimdienst Ihrer Majestät beschränkt sich im neuen Abenteuer "Spectre" wieder ausschließlich auf die englische Traditionsmarke Aston Martin, während alle Gegenspieler mit Fahrzeugen der Marken Land Rover und Jaguar unterwegs sind - Hauptsache alles very british.

Direkt nach der Vorstellung hatten die 140 Gäste noch die Möglichkeit bei einem Drink über den neuen Bond-Film zu diskutieren. In Bezug auf den Film gingen dann auch die Meinungen weit auseinander, aber dafür herrschte Einigkeit bei einem anderen Thema: Dieses Event von Road Star-Inhaber Jürgen Füssinger und seinem Team war wieder rundum gelungen!

Wer die neuesten Modelle der Marken Jaguar, Land Rover oder auch Hyundai kennenlernen möchte, ist im Autohaus Road Star, Tennenloher Str. 2-4 jederzeit herzlich willkommen.
Autohaus Road Star im Internet
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.