Berufsstart im September: Zehn neue Auszubildende bei der uniVersa

Die neuen Azubis der uniVersa mit Ausbildungsleiterin Theresa-Maria Glatz (li).
Am 1. September begann für zehn Azubis die Ausbildung bei den uniVersa Versicherungsunternehmen in der Hauptverwaltung am Rathenauplatz in Nürnberg.


Neun werden als Kaufleute für Versicherungen und Finanzen und einer als Fachinformatiker Systemintegration ausgebildet. „In den ersten drei Tagen stand das gegenseitige Kennenlernen auf dem Programm. Zudem gab es grundlegende Informationen zur uniVersa und zur Berufsausbildung“, erklärte die neue Ausbildungsleiterin Theresa-Maria Glatz. In der zweiten Woche folgt ein Outdoor-Tag in der Fränkischen Schweiz mit verschiedenen Gruppenübungen, der zur Teambildung beitragen soll.

Abwechslungsreich und praxisorientiert
Insgesamt bildet die uniVersa derzeit am Unternehmensstandort Nürnberg 42 Azubis in sechs verschiedenen Berufsrichtungen aus. Das Ausbildungskonzept ist abwechslungsreich und praxisorientiert konzipiert. „Während der Ausbildung lernen unsere Azubis verschiedene Abteilungen kennen und wechseln alle zwei bis sechs Monate in einen neuen Bereich“, so Glatz.

Bewerbung bereits für 2017 möglich
Für das nächste Jahr hat die Bewerbungszeit bereits begonnen. Angeboten werden Ausbildungsplätze für vier Berufsrichtungen. Neben Kaufleuten für Versicherungen und Finanzen und Fachinformatikern werden auch Kaufleute für Büromanagement und Informatikkaufleute gesucht. Informationen zur Ausbildung, zum dualen Studium sowie zu Praktika und Abschlussarbeiten finden Interessierte im Internet unter www.universa.de/karriere. Derzeit sind in Nürnberg rund 770 Mitarbeiter beschäftigt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.