Exklusive ,,Haute Couture" Kreationen für die Super-Stars kommen aus Bayern

Bis zu 800 Millionen Zuschauer weltweit waren dabei, als Katy Perry Anfang Februar beim Super-Bowl-Finale in Phoenix inmitten der Wüste Arizonas ihren Super-Hit "Roar" performte. Ihr Flammenkleid aus Leder wurde in Niederbayern genäht. (Foto: obx-news)
 
Rainer Wensky (li.) ist Produktionspartner vieler bekannter Marken im High-End-Fashionbereich. Er arbeitet unter anderem mit dem amerikanischen Designer Jeremy Scott zusammen. (Foto: obx-news)
Madonna, Rihanna, Katy Perry: Ein Schneidermeister aus dem niederbayerischen Untergriesbach kleidet die Bühnengrößen dieser Welt ein

FASHION-REPORT (obx/nf) - Karl Lagerfeld, Wolfgang Joop oder Harald Glööckler: Die großen Schlagzeilen machen andere deutsche Modeschöpfer. Im Verborgenen hat sich ein niederbayerischer Traditionsbetrieb zur heimlichen Star-Schneiderei für die berühmtesten Bühnengrößen der Welt entwickelt. Im idyllischen Untergriesbach im Landkreis Passau fertigt der Modemacher Rainer Wensky in seiner Manufaktur gemeinsam mit 15 Mitarbeitern exklusive Einzelstücke für Promis wie Madonna, Rihanna und zuletzt für Katy Perry. Die US-Sängerin trug bei ihrem Auftritt in der Halbzeitpause des Super-Bowl-Finalspiels eine leuchtende, filigrane Flammenkreation aus Leder, die in über hundert Stunden Detailarbeit in Niederbayern entstanden ist.


Bis zu 800 Millionen Zuschauer weltweit waren dabei, als Katy Perry Anfang Februar beim Super-Bowl-Finale in Phoenix inmitten der Wüste Arizonas ihren Super-Hit ,,Roar" performte. In Deutschland war es da - wegen der Zeitverschiebung - tief in der Nacht. Rainer Wensky lag zu dieser Zeit im Bett und schlief. Seine Arbeit war gemacht: In mehreren Nachtschichten hatten er und sein Team zuvor ihr Meisterwerk für die Sängerin erschaffen.

Nach einem Entwurf des Stardesigners Jeremy Scott entstand in mehreren Nachtschichten aus exklusivsten italienischem Leder ein gelb-rot-oranges Flammenkleid, mit dem die Sängerin nicht nur die mehr als 70.000 Zuschauer im Stadion der University of Phoenix in Ekstase versetzte. ,,Ein Kurier hat es einen Tag vorher abgeholt und im Handgepäck mit in den Flieger genommen - jede Minute zählte", erinnert sich der 48-jährige studierte Textil- und Bekleidungstechniker aus Niederbayern. Sein Unternehmen, das er gemeinsam mit Frau Leonore Murr-Wensky vor zwei Jahren als ,,Fashion-Start-up" gründete, trägt den Namen ,,w-werk". Beide wollen große Emotionen in Mode und Accessoires ausdrücken.

Rainer Wensky stammt aus einer niederbayerischen Leder- und Textil-Dynastie: Vor über 130 Jahren gründete sein Urgroßvater eine Gerberei und eine Handschuhfabrik. Über viele Jahrzehnte hinweg blieben Handschuhe und später auch Lederbekleidung die Haupterzeugnisse der Manufaktur. Seitdem Rainer Wensky das Unternehmen leitet, hat er sich zunehmend als Produktionspartner vieler bekannter Marken im hochwertigen Fashionbereich einen Namen gemacht - von Adidas über Jeremy Scott bis hin zu Thomas Rath. Besonders bei der Verarbeitung von Leder gilt sein Können als weltweit einzigartig. Die Stars vertrauen dem niederbayerischen Createur blind: Zur Anprobe hat bisher - zum großen Bedauern des Meisters - noch keiner der Stars den Weg nach Niederbayern gefunden. ,,Die Maße kommen per Mail oder wir erhalten Stücke zugeschickt, an denen wir uns orientieren", sagt Wensky.

Begeistern will der Niederbayer nicht nur die Stars: Edle Bikerjacken, trendige Stretchlederhosen, modische T-Shirts, weiche Tops, coole Langarm-Shirts, schicke Taschen, praktische Etuis können sich Kunden via Onlineshop individuell anfertigen lassen. Besonderen Wert legt Wensky darauf, dass ausschließlich hochwertige Leder und Stoffe verarbeitet werden. Das Ziel seines neuen Labels ,,arrivato" heißt Nachhaltigkeit - mit einer Kollektion, die von A bis Z ausschließlich in Deutschland hergestellt wird. Nur bei Leder aus Italien macht er - wie bei Katy Perrys Kleid - manchmal eine Ausnahme. ,,Sämtliche Produkte werden nur in kleinen Stückzahlen und nur auf Bestellung gefertigt", sagt der niederbayerische Mode-Schöpfer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.