Feser Lauf GmbH hat weiteren Standort eröffnet

Gerhardt Henger, Geschäftsführer der Feser Lauf GmbH. Foto: oH
 
(Foto: Feser Lauf)

Neue Markenwelt in Lauf


Die Feser Lauf GmbH hat zusätzlich zum Stammhaus in der Röthenbacher Straße 28 eine neue Markenwelt für Seat, Skoda und Volkswagen Gebraucht-, Dienst- und Jahreswagen in der Industriestr. 15-17 in Lauf eröffnet.

Bereits seit einigen Jahren gehört das ehemalige Autohaus Rechter zur Feser-Graf-Gruppe und firmiert seit 1.1.2014 als Feser Lauf GmbH. Bisher war der Betrieb Vertragshändler für die Marke Audi, sowie Vermittler für alle Modelle von Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge. Mit der Neueröffnung ist die Feser-Lauf GmbH jetzt auch Vertragshändler für die Marken Seat und Skoda.

Auf gut 11.000 qm Fläche hat die Feser Lauf GmbH in direkter Nachbarschaft zur A9 ein neues, großzügiges Haus entstehen lassen, das automobile Wünsche von Lauf bis weit in die fränkische Schweiz hinein erfüllt. Nahezu alles, was der Volkswagen Konzern bietet, kann man dort finden, und somit unterstreicht dieses neue Autohaus den Slogan „Kauf in Lauf“ mit Nachdruck. Über 250 ständig vorrätige Fahrzeuge aller Art stehen immer zur Verfügung, so dass gerade die Bewohner der Nachbarstädte und Ortschaften, von Röthenbach und Behringersdorf über Rückersdorf, Eckental und Neunkirchen bis nach Schnaittach und Hersbruck oder Pegnitz enorm davon profitieren werden. „Kauf in Lauf hat sich mittlerweile als Markenzeichen etabliert und wird durch die riesige Auswahl und die Attraktivität des neuen Standortes sicher weiter publiziert werden.

Nach knapp 10 monatiger Bau- und Umbauzeit hat die Feser Lauf GmbH den Standort in der Industriestraße 15-17 am 11. April neu eröffnet und in der Stadt für einen echten Aha-Effekt gesorgt. Drei komplett neue Ausstellungsräume auf insgesamt über 1.700 qm Fläche zeigen den Kunden drei Herstellerwelten nach neuester Designvorgaben. Flankiert von einem Audi-GW-plus Gelände mit hochwertigen Gebrauchtfahrzeugen, zeigt sich der neu gestaltete Standort auf der Laufer Automeile nicht nur als Gewinn für die Unternehmensgruppe, sondern auch als echte automobile Perle im Nürnberger Land. Außerdem wird im Laufe des Sommers eine neue TÜV-Station auf dem Gelände entstehen, sodass sämtliche Synergien zwischen TÜV und Autohaus genutzt werden können.

Neben dem Verkauf von Fahrzeugen ist der Service zu einer echten Stärke gereift und hat sich im Umland einen sehr guten Ruf erarbeitet. Geschäftsführer Gerhardt Henger: "In allen Kundenbefragungen durch die jeweiligen Hersteller hat mein Team beste Werte erzielt und beweist tagtäglich eindrucksvoll seine hohe Kompetenz! Von der Routine-Inspektion bis hin zur allumfassenden Reparatur oder Unfallinstandsetzung steht ein gut geschultes Werkstattteam bereit. Darüber hinaus umfasst unser Leistungsspektrum nicht nur alle Karosserie- und Reparaturarbeiten, Haupt- und Abgasuntersuchungen, optische Fahrzeugaufbereitung, sondern auch den Service rund um die Themen Reifen, Ersatzteile, Zubehör sowie Abschleppdienst und Mobilität."

Das ServiceZentrum für die Marken Audi, Seat, Skoda, Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge bleibt am ersten Standort in der Röthenbacher Straße 28 in Lauf. Der Audi Neuwagenbereich bleibt ebenfalls im altbewährten und bekannten Haus, wird aber zwischen Mai und September nach neuester Audi-Corporate Identity modernisiert und umgebaut.

Die Feser-Graf-Gruppe im Internet
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.