Mercedes-Benz wächst zweistellig

Der Mercedes-Benz CLA. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

(ampnet) - Mercedes-Benz hat im vergangenen Monat weltweit 151.135 Fahrzeuge ausgeliefert. Das sind 12,8 Prozent mehr als im Mai 2014.


Damit kletterte der Absatz seit Jahresbeginn um 13,6 Prozent auf 728.809 Pkw. In Europa wurden in den ersten fünf Monaten des Jahres mehr Modelle von Mercedes-Benz verkauft als jemals zuvor in diesem Zeitraum; insgesamt wurden 316.324 Fahrzeuge (+10,5%) ausgeliefert. Auch im Mai konnte der Vorjahreswert mit 65.056 abgesetzten Einheiten übertroffen werden – Verkaufsbestwerte erzielte die Marke in Großbritannien (+11,6%), Schweden (+15,7%) und Portugal (+30,9%). Mit 22.252 Neuzulassungen in Deutschland überstieg der Absatz im Mai den Wert des Vorjahresmonats leicht.

Die NAFTA-Region verzeichnete im Mai ein Wachstum von 13,8 Prozent sowie einen Absatzrekord. Insgesamt wurden dort 34.488 Mercedes-Benz an Kunden übergeben, davon 29.583 Autos (+11,1%) in den USA. Im asiatisch-pazifischen Raum stiegen die Verkäufe vergangenen Monat um 23,4 Prozent auf den Rekordwert von 46.260 Einheiten: In China legte der Absatz um 19,8 Prozent auf 27.562 Autos zu, in Japan verkaufte die Marke 40,6 Prozent mehr Fahrzeuge als im Vorjahresmonat. Australien erreichte im Mai einen Absatzrekord von 2.385 Einheiten, und ein besonders starkes Wachstum verzeichnete Südkorea (+44,8%).

Das Unternehmen verkaufte im Mai außerdem 11.142 Smart (+45,5%); in den beiden größten Absatzmärkten – Deutschland und Italien – nahmen die Verkäufe um über 50 Prozent zu.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.