Opel Astra Sports Tourer: Rüsselsheimer „Raumfahrtprogramm“

Das sichere, problemlose und dennoch komfortable Fahrverhalten hat der Kombi des Astra 1:1 von der Limousine übernommen. Foto: Opel

(ampnet/mue) - Opel ist wieder auf Erfolgskurs – innerhalb des umfangreichen Modellsortiments hat sich auch der neue Astra erfolgreich etabliert. Frisch geschmückt mit dem Titel „Car of the Year“, der wichtigsten euoropäischen Autoauszeichnung, gilt er derzeit auch als Abräumer in zahlreichen Vergleichstests.


Knapp 10.000 Limousinen verkauften die Rüsselsheimer in den beiden ersten Monaten des Jahres an deutsche Kunden; mit 27,6 Prozent Anteil ist mehr als jeder vierte neue Opel ein Astra. Nun, nach der Markteinführung des Fünftürers, folgt die Karosserieversion des Kombis. Die heißt nicht mehr wie seit Generationen „Caravan“, sondern ganz neuzeitlich „Sports Tourer“. Und die Fakten sprechen für sich: 1.630 Liter Volumen umfasst der maximale Laderaum, 1,82 Meter beschreibt die Länge des Laderaums beim Umklappen der im Verhältnis 40/20/40 geteilten Rücksitzbank. Als Fünfsitzer schluckt das Heck des Sports Tourers immer noch 540 Liter – damit spielt der Astra fast schon in einer höheren Fahrzeugklasse mit. Obwohl der neue Kombi praktisch genauso lang ist wie sein Vorgänger, verbesserte sich nicht nur das Volumen des Stauraums um 80 Liter, auch alle relevanten Innenraummaße sind deutlich gewachsen. Die verbesserte Raumökonomie sorgt für großzügige Platzverhältnisse bei Fahrer und Beifahrer und ausreichend Reisekomfort im Fond.

Dem Sports Tourer steht das gleiche, breit aufgestellte Motorenprogramm wie der Limousine zur Verfügung; das Leistungsspektrum deckt einen Bogen von 70 kW / 95 PS bis 147 kW / 200 PS ab. Für den ersten Schnupperkurs mit dem neuen Astra Kombi stellte Opel den stärkten Diesel mit 118 kW / 160 PS bereit – eine komplette Neuentwicklung. In Verbindung mit der beachtlichen Schlankheitskur von rund 190 Kilogramm gegenüber dem Vorgänger hat der drehmomentstarke Selbstzünder, dem ein doppelter Turbolader über jede Anfahrschwäche hinweg hilft, keine Mühe, den Kombi souverän zu motorisieren. Nur 8,1 Sekunden für den Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 und 220 km/h Höchstgeschwindigkeit gehen schon als ausgesprochen sportlich durch.


Opel Astra Sport Tourer 1.6 CDTI Dynamic – Daten kompakt

Länge, Breite, Höhe (m): 4,7 x 1,87 x 1,51
Radstand (m): 2,66
Motor: Vierzylinder, Diesel, Biturbo
Hubraum: 1.598 ccm
Leistung: 118 kW / 160 PS bei 4.000 U/min
Max. Drehmoment: 350 Nm von 1.500 bis 2.250 U/min
Null auf 100 km/h: 8,1 Sek.
Höchstgeschwindigkeit: 220 km/h
ECE-Durchschnittsverbrauch: 4,1 Liter
CO2-Emissionen: 109 g/km (Euro 6)
Effizienzklasse: A
Gepäckraumvolumen: 540 bis 1.630 Liter
Leergewicht: 1.435 kg
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.