Premiere für den Mazda CX-3

Geschäftsführer Andreas Staudt und Seniorchefin Yvette Staudt zeigten zusammen mit Werkstattleiter Thomas Reinl, Verkaufsberater Markus Schmidt und Bastian Bader (Ass. der GL) voller Freude den neuen Mazda CX-3. (v.l.n.r.)

Zirndorfer Autohaus Staudt zeigte neuestes Modell


Bereits im 38. Jahr ist das Zirndorfer Familienunternehmen Autohaus Staudt Mazda-Vertragshändler und die Inhaber haben im Laufe der Zeit zahlreiche neue Modelle präsentieren dürfen, aber beim neuen CX-3 beginnt das große Schwärmen: „Das Kodo-Design und die neuen Skyactiv-Technologien sind wirklich absolute Spitze!“, so Geschäftsführer Andreas Staudt.

Dass kleinere, kompakte SUV derzeit ganz hoch im Kurs stehen, konnte man am regen Interesse bei der Premiere des neuen Mazda CX-3 am vergangenen Wochenende sehen. Sowohl am Samstag, als auch am Sonntag fanden zahlreiche Gäste den Weg ins Autohaus Staudt in der Zirndorfer Robert-Bosch-Str. 4. Die Neugierde auf den neuen CX-3 war beim Publikum ziemlich groß, denn der neue Mazda wurde bereits im Vorfeld von der Fachpresse in höchsten Tönen gelobt. Und so war es auch nicht verwunderlich, dass die Vorführwagen des Autohauses ständig auf Probefahrt unterwegs waren und die Verkaufsberater den Neuen immer und immer wieder in allen Details vorstellen durften.

Der kleine Bruder des erfolgreichen Mazda CX-5 auf der technischen Basis des Mazda2 bietet zahlreiche Ausstattungen, die in dieser Fahrzeugklasse nicht üblich sind: ein intuitives Bediensystem, Smartphone-Konnektivität sowie zahlreiche Assistenz- und Sicherheitssysteme wie den City-Notbremsassistent, einen Spurwechselassistenten, einen Spurhalteassistenten, einen Fernlichtassistent, eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit radargestützter Distanzregelung und Pre-Crash Safety-System mit aktivem Bremseingriff.

Bei den "Staudts" war aber natürlich noch viel mehr als nur das neue Mazda-Modell geboten, denn die Familie und das gesamte Team sind immer um das Wohl ihrer langjährigen Stammgäste und auch Neukunden bemüht. Hüpfburg, Kinderschminken, Ballon modellieren, Gegrilltes, Kaffee und Kuchen, ein Gewinnspiel mit zahlreichen Preisen, sowie ein DJ rundeten das Angebot für die Premierengäste ab. Der Erlös aus dem Verzehr-Verkauf spendet Geschäftsführer Andreas Staudt komplett an die Kinderkrebs-Stiftung.

Erleben auch Sie den neuen Mazda CX-3 auf einer Probefahrt im Autohaus Staudt, Robert-Bosch-Str. 4 in Zirndorf.

www.auto-staudt.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.