Range Rover Velar: Ein paar Zentimeter machen den Unterschied

Edel und geländetauglich: Für ein britisches Automobil-Unternehmen wie Land Rover hat die Traditionspflege einen hohen Stellenwert – zumal dann, wenn zu den Hoflieferanten des Königshauses zählt. Foto: Auto-Medienportal.Net/Axel F. Busse

(ampnet/mue) - Dass auch weniger als fünf Zentimeter Längenunterschied bei der Karosserie ausreichen, um ein völlig neues Fabrikat zu rechtfertigen, zeigt jetzt Range Rover. Und belebt dafür einen 48 Jahre alten Namen neu. Velar lautet der Name, eine Bezeichnung, die schon beim allerersten Prototypen eines Range Rover anno 1969 Verwendung fand.

Der ebenso sachlich wie edel gestaltete Innenraum überrascht durch ein Multi-Monitor-Angebot: Außer den TFT-Hauptinstrumenten hinter dem Lenkrad, dem (optionalen) Head-up-Display und dem neigungsverstellbaren Navi-Bildschirm gibt es auf der Mittelkonsole noch einen fugenlos eingepassten Touchscreen, über den sich die Allrad-Programme, die Klimaeinstellungen oder wahlweise die Sitzfunktionen wie Beheizung, Kühlung und Massage steuern lassen. Als Konstante präsentiert sich der Drehschalter für die Bedienung der Acht-Gang-Automatik.

Die Motorenpalette besteht aus Vier- und Sechs-Zylinder-Motoren, die ihre Leistung aus zwei bzw. drei Litern Hubraum schöpfen. Die verfügbare Antriebskraft deckt den Bereich zwischen 132 kW / 180 PS (Diesel) und 280 kW / 380 PS (Benziner) ab. Nun ist das Einstiegsmodell mit 4,80 Metern Länge, zwei Metern Breite und 1,66 Metern Höhe alles andere als ein Kleinwagen, sodass man sich gut überlegen sollte, wie viel Zusatzausstattung man dem rund 1.900 Kilo schweren Wagen noch auferlegt, um nicht spürbare Einbußen des Dynamikpotenzials hinnehmen zu müssen. Ein Panoramaglasdach, wenn es beweglich sein soll, sorgt zum Beispiel für rund 30 Kilogramm mehr Gewicht im Auto und auch eine Anhängerkupplung oder 20-fach verstellbare Sitze bringen wegen ihrer zahlreichen Stellmotoren einiges an „Hüftspeck“ mit.


Range Rover Velar 3.0 V6 Diesel – Daten kompakt

Länge x Breite x Höhe (in m): 4,80 x 2,03 x 1,67
Radstand (m): 2,87
Verbrennungs-Motor: V6-Biturbo-Diesel, 2.993 ccm
Leistung: 221 kW / 300 PS bei 4.000 U/min
Max. Drehmoment: 700 Nm von 1.500 - 1.750 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 241 km/h
Null auf 100 km/h: 6,5 Sek.
Kraftstoffverbrauch (NEFZ): 6,5 l/100 km
CO2-Emissionen: 167 g/km
Gepäckraum: 673 - 1.731 Liter
Bodenfreiheit: max. 251 mm
Böschungs-(v/h)/Rampenwinkel: 29/30/24 Grad
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.