Verkehrserziehung im Kindergarten

Verkehrserziehung ist ein sehr wichtiges Thema und sollte so früh wie möglich erlernt werden. Schon Dreijährige verstehen, was ihnen, natürlich kindgerecht, beigebracht wird. Doch alles Verstehen fällt oft noch Vier- oder Fünfjährigen schwer. Hierbei ist eine ständige Wiederholung wichtig, damit die Regeln im Kopf des Kindes bleiben und umgesetzt werden können. Besonders schön ist es, wenn neben den Eltern auch die Erzieher im Kindergarten das Thema "Richtiges Verhalten im Straßenverkehr" thematisieren und auf spielerische Weise beibringen, was zu beachten ist und auch, welche Risiken bestehen, wenn die Kinder sich nicht an die Regeln halten. Geschulten Erziehern gelingt es, Verkehrserziehung spielerisch zu vermitteln und bei Ausflügen in die nahe Umgebung auch praktisch anzuwenden.


Verkehrserziehung im Kindergarten:
die gelben Warnwesten helfen Autofahrern,
die Kinder rechtzeitig zu erkennen.
Bildquelle: textil-one.de

Kinder im Straßenverkehr

Wichtig für andere Verkehrsteilnehmer ist, zu berücksichtigen, dass Kinder noch schnell abgelenkt werden. Zum Beispiel verfolgen sie eine Katze oder ein Ball rollt über die Straße auf die andere Seite. Deshalb laufen manche Kinder, obwohl sie die Verhaltensregeln im Straßenverkehr eigentlich erlernt haben, doch über die Straße und vergessen dabei die Gefahren, welche sie mit ihrer Handlung eingehen. Wer deshalb Kinder im Straßenverkehr sieht, sollte mit seinem Auto vorsichtig heranfahren, um bei einer Gefahrensituation rechtzeitig abbremsen zu können. Wichtig und unerlässlich ist auch die Vorbildfunktion. So sollte der Erwachsene niemals bei einer Ampel, welche rot anzeigt, die Straße mit dem Kind überqueren, da gerade kein Auto in Sichtnähe ist, sondern sollte auf dem Gehsteig mit dem Kind warten, bis die Ampel auf Grün umgestellt hat. Kindergartenkinder sollten wissen, wie sie Gefahren vermeiden können und Gefahrensituationen richtig einschätzen. Unerlässlich hierbei ist, dass die Kinder mögliche gefährliche Situationen voraussehen können, um darauf eingehen zu können. Zum Beispiel vorsichtig an parkenden Autos vorbeifahren, da sich die Fahrertür öffnen könnte. Auch sollten sie lernen, sich mit Handzeichen bemerkbar zu machen und anzuzeigen, dass sie gerade über die Straße laufen möchten oder später, wenn sie Fahrrad fahren können, in welche Richtung sie abbiegen möchten. Ein weiterer Punkt in Sachen Verkehrserziehung ist, wenn Kinder im Kindergarten von ihren Erlebnissen in diesem Bereich berichten, um diese mit den anderen Kindern und den Erziehern zu besprechen. Gerade von Vorschulkindern kann nicht erwartet werden, dass sie sich bestens im Verkehr benehmen, da es doch noch einige Defizite gibt, welche aufgearbeitet werden sollten. Zum Beispiel verschätzen sie sich oft noch mit der Geschwindigkeit, mit welcher ein Auto auf der Straße fährt. Auch können sie Entfernungen schlecht abschätzen und haben eingeengte Blickwinkel. Verkehrserziehung im Kindergarten sollte die Eltern dennoch nicht davon abhalten, selbst mit den Kindern Regeln zu lernen und in der Praxis auch umzusetzen.

Fahrrad fahren lernen

Meist bekommen Kinder bereits ab zwei oder drei Jahren bereits ihr erstes Kinderfahrrad. Dies ist deutlich zu früh und sollte vermieden werden, da der Gleichgewichtssinn in diesem Alter noch nicht ausgeprägt ist und es deshalb wenig sinnvoll ist, dem Kind ein Fahrrad zu schenken. Bevor das Kind ein Fahrrad bekommt, sollte es ein Rutschfahrzeug oder einen Roller bekommen, um den Gleichgewichtssinn zu trainieren. Fahrrad fahren lernen ist auch mit Stürzen verbunden, welche die Eltern nur allzu gerne verhindern würden. Doch auch das Fallen vom Fahrrad muss gelernt werden und gehört zum Fahrrad fahren lernen mit dazu. Ohne Stürze läuft es sehr selten ab. Es sollte auf Stützräder verzichtet werden, da die Sicherheit nur vorgetäuscht wird. Lieber fährt das Kind etwas länger mit dem Roller oder auch mit dem Laufrad umher, bis es sich sicher für das Abenteuer Fahrrad fahren fühlt.

Weitere Infos
http://www.marktspiegel.de/nuernberg-nord/lokales/mehr-als-nur-gelbe-muetzen-d2516.html
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.