Die Trendsetter in Nürnberg: Männer Beauty und natürlich... eine Bar!

Andreas Schiller: ,,Damit wir uns ungeniert pflegen lassen können. Bei einem gepflegten Bier. In netter Gesellschaft. Unter Gleichgesinnten." (Foto: Herrengarage)
 
Herzstück der Herrengarage: die stilvolle Bar. (Foto: Herrengarage)
Innovatives, frisches Konzept: Auch Events sind in der ,,Herrengarage" geplant

NÜRNBERG/STYLE (nf/pm) - Haben Sie diese Situation auch schon einmal beobachtet: Männer schleichen in Kosmetik- und Massagestudios möglichst unauffällig um die Ecke, wie Detektive oder Diebe, die ja nicht erkannt werden wollen. Damit ist nun Schluss – zumindest in Nürnberg. Heute (1. April 2016) eröffnet mit der Herrengarage Deutschlands erste Pflegmanufaktur nur für Männer in der Altstadt der Frankenmetropole. Vorbei die Zeiten, als jeder Mann als ,,uncool" galt, der sich ,,auch" mit seinem gepflegten Äußeren beschäftigt hat.


Mit einem neuen, bislang einzigartigen Konzept will die Herrengarage (Königstorgraben 7) die optimale Umgebung für Männer schaffen, wo sich diese ungeniert ihrem Äußeren und ihren Pflegebedürfnissen widmen können. Denn: „Männer Beauty ist ein riesiger Trend, männlich und gut gepflegt gehen heute sehr gut zusammen. In einer zunehmend urbanen Welt haben immer mehr Männer das Bedürfnis, sich von Kopf bis Fuß pflegen zu lassen, es fehlt oft nur die richtige Anlaufstation“, sagt Andreas Schiller, der kreative Kopf der Herrengarage. ,,Wir sind die Jungs von nebenan - Motorradfahrer, Fußballfans, Hundeliebhaber, Väter und Angestellte in normalen Jobs. Und jetzt haben wir unseren eigenen Laden."

Interessanter Aspekt: Besonders die Frauen, die das erste Mal von der Herrengarage und dem neuen Konzept hören, sind sofort Feuer und Flamme. Dahinter steht wohl ein verstecktes ,,Sowas wollen wir auch!" Schon das Motto überzeugt ausgerechnet die Damenwelt: ,,Pflegemanufaktur. Bar.Schöne Sachen." Wunderbar!

Die Idee: Die Herrengarage gibt allen Leistungen eines klassischen Kosmetiksalons wie Gesichtsbehandlungen, Massagen, Waxing und Nagelpflege für Hand und Fuß eine Umgebung, wo Männer unter sich sind und sich wohl fühlen können. Als Vorbild dienten hier ähnliche innovative Konzepte aus den großen Metropolen der USA, die sich – nach dem großen Boom der Barbershops – im Kosmetikbereich rein an Männer wenden.

Damit sich die Pflegesuchenden männlichen Kunden auch wirklich entspannen können und die Hemmschwelle fällt, haben sich die Macher der Herrengarage einiges einfallen lassen. „Mit unserer coolen Innenarchitektur, die eine Mischung aus Industrial Design und amerikanischem Herrenclub darstellt, sprechen wir alle Sinne an“, erläutert Andreas Schiller. „Wir haben eigens die Ziegel einer alten Bauernhütte in Polen abgetragen, um haptisch anspruchsvolle Baumaterialien verwenden zu können“, so Schiller weiter. Regional hergestellte, hochwertige Ledersessel, Arbeitswerkzeug, originelle Naturkosmetik-Pflegeprodukte bis hin zu Specials wie thailändischer Bio-Zahnpasta oder außergewöhnlichen T-Shirts, alles ist auf „schöne Dinge“ getrimmt.

Im Zentrum der Herrengarage steht - wie könnte es an einem Sehnsuchtsort für Männer anders sein - eine Bar. Andreas Schiller will, dass sich seine Gäste in angenehmer Gesellschaft unter Gleichgesinnten vielleicht auch nur ein gepflegtes, natürlich fränkisches Bier gönnen. Weil es der Nürnberger Pflegemanufaktur darum geht, eine Möglichkeit der männlichen Begegnung zu schaffen, plant die Herrengarage auch mehrere Veranstaltungen pro Jahr. Die Events werden auf der Website und auf Facebook bekannt gemacht. Dem Motto ,,Bringt die Hunde mit und lasst die Mädels zuhause" können sich bestimmt viele Männer anschließen.

www.herrengarage.de
www.facebook.de/herrengarage
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.