Ducati knackt die 55.000

Die Ducati Monster 821. Foto: Auto-Medienportal.Net/Ducati

(ampnet/mue) - Ducati hat 2016 erstmals mehr als 55.000 Motorräder in einem Jahr ausgeliefert.


Die Audi-Tochter aus Bologna verkaufte weltweit 55.451 Fahrzeuge und damit 642 Einheiten bzw. 1,2 Prozent mehr als 2015. Der Umsatz stieg mit 731 Millionen Euro (+4,1%) noch stärker. Das operative Ergebnis betrug 51 Millionen Euro nach 54 Millionen Euro im Vorjahr. Vor allem in den europäischen Märkten konnte die Motorradmarke, die in diesem Jahr sieben neue Modelle herausbringt, spürbar zulegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.