Eine Begegnung mit Conchita Wurst

Ausnahmepersönlichkeit Conchita Wurst kommt ins Thalia-Buchhaus Campe nach Nürnberg. (Foto: Markus Morianz)
„Ich, Conchita. Meine Geschichte“ am Freitag, 2. Oktober 2015, ab 13 Uhr

NÜRNBERG (nf) - Conchita Wurst, als Tom Neuwirth geboren und aufgewachsen, wurde zu einer Ausnahmeerscheinung im öffentlichen Leben. Sie hat sich als Kunstfigur erschaffen und als Künstlerin eine beeindruckende Karriere gemacht – gekrönt vom Sieg im Eurovision Song Contest 2014 in Kopenhagen.

Am kommenden Freitag, 2. Oktober 2015, ist Conchita Wurst im Thalia-Buchhaus CAMPE, 3. OG, Karolinenstr. 53, 90402 Nürnberg, live zu erleben. Die Künstlerin erzählt im Gespräch mit Dr. Siegfried Zelnhefer, Leiter des Presse- und Informationsamts der Stadt Nürnberg und Vorsitzender des Presseclubs, aus ihrem Leben, erklärt, wer hinter der Kunstfigur Conchita steckt und welche Botschaften sie mit ihrem kreativen Schaffen verbindet.

Allerdings - und das müssen Besucher und Fans wissen - sollten auf Wunsch der eigenwilligen Künstlerin alle Gäste, die zu der Veranstaltung kommen, als „Eintrittskarte“ die Biografie oder eine CD der Künstlerin mitbringen oder vor Ort erwerben. Diese ungewöhnliche Aktion wurde bereits in Mailand erfolgreich durchgeführt und soll nun auch in Nürnberg funktionieren. Einlass ab 12 Uhr.

Weitere Infos unter Tel.: 0911/99208-87 und www.thalia.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.