Euro NCAP Crashtest in Zahlen

Der Toyota Prius im Euro NCAP Crashtest. Foto: Euro NCAP

(ampnet/mue) - Euro NCAP hat in diesem Jahr 18 Pkw in seinem Crashtest geprüft.


Als „Best in Class“ erwiesen sich dabei nach Angaben der Verbraucherschutzorganisation der Toyota Prius​ (Kategorie „Large Family Car“), der Hyundai Ioniq​ (Small Family Car) und der VW Tiguan​ (Small Off-Roader). Der Prius war das erste Fahrzeug im Crashtest, bei dem das neue Prüfverfahren für das automatische Notbremssystem mit Fußgängererkennung angewandt wurde. Der Toyota erzielte beim Insassenschutz 92 Prozent (Erwachsene) bzw. 82 Prozent (Kinder) der möglichen Punkte, beim Fußgängerschutz 77 Prozent und 82 Prozent bei der Ausstattung mit Sicherheitssystemen. Beim Hyundai waren es 91, 70, 80 und 82 Prozent, beim Tiguan 96, 84, 72 und 68 Prozent.

In der Kategorie „Executive Car“ schnitt die E-Klasse von Mercedes-Benz mit der Höchstnote von fünf Sternen (95%, 90%, 77%, 62%) ab. Da es aber in diesem Jahr das einzige getestete Fahrzeug in diesem Segment war, wurde hier kein Klassensieger gekürt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.