Flixbus übernimmt Postbus

Foto: Flixbus

(ampnet/mue) - Die Konzentration im Fernbus-Linienverkehr geht weiter: Flixbus übernimmt zum 1. November auch Postbus, die Fernbussparte der Deutschen Post.


Zudem wollen beide Unternehmen dauerhaft bei Vertrieb und Marketing kooperieren. So sollen Flixbus-Produkte bis Ende des Jahres in 5.000 Partnerfilialen der Deutschen Post erhältlich sein, während umgekehrt Angebote der Post über Flixbus-Kanäle beworben werden. Flixbus startete vor dreieinhalb Jahren als erstes Startup im liberalisierten Fernbusmarkt, im vergangenen Jahr fusionierte das Unternehmen mit dem Konkurrenten Mein Fernbus. Vor kurzem wurde zudem das Europageschäft von Megabus aus Großbritannien übernommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.