Frisurenmode: Die Trend-Looks für Herbst/Winter 2017/18

Pump up the volume! Für die Festtage darf es gerne auch mal etwas mehr sein. Mehr Glitzer, mehr Make-up und vor allem mehr Volumen im Haar. Der Clavi-Cut eignet sich hier ideal. Dafür Volumenmousse ins nasse Haar geben und rund föhnen. Fertig ist die extra Portion Haarfülle. (Foto: Immo Fuchs, Köln / © Zentralverband Friseurhandwerk, Köln)
REGION (nf) - Ganz locker und weg von starren Strukturen!  Egal ob in Job, Freizeit, Familien- oder Freundeskreis, das Stichwort der Frisurensaison 2017/2018 lautet Flexibilität. Und das gilt auch für unser Äußeres. Kleidung, Make-up und Frisur müssen so vielseitig sein wie unser Leben selbst. Mode sollte sich an jede Situation, Lebenslage und Stimmung anpassen können. Für die kalte Jahreszeit liefert das Modeteam des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks Looks, die sich dem Leben anpassen und nicht umgekehrt. Die Akteure präsentieren dazu ausgefeilte Cuts, die vor allem sportlich-schmal und soft getragen werden können. In der so genannten ,,Wavy Line"  – die aber durch elegante Bewegung und Struktur glänzen.

In der Bildergalerie stellen wir die neuesten Trends und Styling-Tipps für Sie und Ihn vor!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.