Jeans-Umfrage: Wie viele haben Sie im Schrank?

Deutschlands große Jeans-Umfrage 2015. (Foto: © determined - Fotolia.com)
Am beliebtesten sind Röhrenjeans - voll im Trend liegen die Schlaghosen der 70er

KULT(ots/nf) - Jeder Deutsche besitzt durchschnittlich acht Paar Jeans, trägt am liebsten das Modell Röhrenjeans sowie die klassische 501® und kauft sie häufiger im Laden als im Internet. Als universelles Lieblingskleidungsstück sind Jeanshosen nahezu in jedem deutschen Kleiderschrank zu finden und werden pro Exemplar fast 7 Jahre lang getragen.

So die Fakten - wie eine bundesweite Umfrage von Europas größtem Online-Shoppingclub vente-privee.com unter 1000 Männern und Frauen zwischen 16 und 65 Jahren ergab. Zur Alltagsgarderobe jeder dritten deutschen Frau gehört in diesem Jahr die Slim Fit Variante, auch Röhrenjeans genannt.
Bei den Männer rangiert das derzeit angesagteste Modell immerhin auf Platz 3 (23 Prozent). Bundesweit werden Jeans primär in Filialen der internationalen Modeketten (56 Prozent) sowie im stationären Einzelhandel (48 Prozent) gekauft. Für sechs von zehn Käufern sind Passform und Schnitt am wichtigsten, gefolgt von der Qualität der Stoffe und der Verarbeitung (14 Prozent). Erst an dritter Stelle rangiert im Land der Schnäppchenjäger der Preis (12 Prozent). Auf eine nachhaltige Produktion achten bislang die wenigsten Verbraucher (1,5 Prozent). Als deutsche Jeanshochburg gilt übrigens das Land Niedersachsen.
Die Umfrage wurde vom Marktforschungsinstitut eResult im Auftrag von vente-privee.com im Juni 2015 deutschlandweit unter 500 Männern und 500 Frauen durchgeführt. 33,2 Prozent der Befragten waren 16 bis 29 Jahre alt, 33,4 Prozent im Alter von 30 bis 49 Jahren und 33,4 Prozent 50 bis 65 Jahre alt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.