jobmesse nürnberg: Arbeitgeber suchen Personal

Klares Plus der jobmesse nürnberg: Erste persönliche Gespräche sind ganz ungezwungen bereits direkt am Stand des Unternehmens möglich. Foto: Veranstalter

NÜRNBERG (pm/mue) - Zahlreiche Unternehmen und Institutionen machen sich am 17./18. März 2018 bei der jobmesse nürnberg auf die Suche nach neuen Mitarbeitern und Kollegen.

Entlang des roten Teppichs im EVENTPALAST am Airport Nürnberg präsentieren sie den Besuchern unzählige individuelle Karrierechancen. Attraktive Aussteller sämtlicher Branchen nutzen die Gelegenheit, die Messegäste im persönlichen Gespräch von sich und einer gemeinsamen beruflichen Zukunft zu begeistern.

Persönliche Gespräche am Messestand

Ein erstes Gespräch in entspannter Atmosphäre – das macht die Veranstaltungen der jobmesse deutschland tour aus. In 22 Städten bundesweit bringt das Recruiting-Event Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammen. Am Messestand können beide Seiten eine mögliche Zusammenarbeit ausloten und schnell merken, ob die Chemie stimmt. Für Unternehmensvertreter ist die Messe eine optimale Plattform, um neue und engagierte Kollegen zu rekrutieren. „Machen wir uns nichts vor. Heute bewerben sich die Arbeitgeber bei den Arbeitnehmern“, so Michael Barlag, Geschäftsführer der veranstaltenden Agentur BARLAG. Dies sei auch ein Grund, warum Karrieremessen wie die jobmesse nürnberg als Recruiting-Instrument immer beliebter werden.

Zahlreiche Weiterbilder und Institutionen sowie namhafte Unternehmen werden die 3. jobmesse nürnberg für sich nutzen, darüber hinaus bietet die Veranstaltung den Besuchern ein umfangreiches Rahmenprogramm: In zahlreichen Fachvorträgen geben Experten wertvolle Tipps rund um die Themen Job & Karriere, zudem können Messegäste beim Bewerbungsmappencheck kostenfrei ihre Anschreiben und Lebensläufe unter die Lupe nehmen lassen.

3. jobmesse nürnberg
Sa., 17. März, 10.00–16.00 Uhr
So., 18. März, 11.00–17.00 Uhr
EVENTPALAST am Airport
Flughafenstraße 100
90411 Nürnberg


www.jobmessen.de/nuernberg
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.